CDU beantragt Sachstandsbericht zu den Auswirkungen der ‚blauen Plakette‘

Anzeige
Kurth: „‘Blaue Plakette‘ kann positive Wirkungen haben, hat aber auch das Potential in Gelsenkirchen viele Probleme zu verursachen“

Zur aktuellen Diskussion über die ‚blaue Plakette‘ erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Gelsenkirchen, Sascha Kurth:

„Im Nachgang der Umweltministerkonferenz haben wir bereits am vergangenen Freitag beantragt, das Thema ‚blaue Plakette‘ auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Bauen und Liegenschaften zu setzen. Wir glauben, dass die ‚blaue Plakette‘ zwar positive Effekte bewirken kann, haben aber die Befürchtung, dass das Thema auch viel Potential hat, in Gelsenkirchen Probleme zu verursachen. Auch vor dem Hintergrund der aktuellen Situation im Spannungsfeld zwischen Stadt Gelsenkirchen, Bezirksregierung und der kontraproduktiven Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) sehen wir schnellstmöglichen Beratungsbedarf.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.