CDU-Fraktion plant Strategietreffen mit Arbeitgeberverband und Arbeitsagentur in Sachen Kompetenzzentrum

Anzeige
Heinberg: Aufgeben gilt nicht!

Auch wenn die SPD gegen ein Kompetenzzentrum in Sachen Übergang Schule/Hochschule und Beruf gestimmt hat, bleibt die CDU-Fraktion auch in den kommenden Wochen inhaltlich am Thema und wird in den nächsten Tagen den Gelsenkirchener Arbeitgeberverband und die Geschäftsführung der Arbeitsagentur einladen um Perspektiven auszuloten, wie trotz der ablehnenden Haltung von Verwaltung und SPD-Fraktion doch noch Chancen zur Umsetzung denkbar bleiben.

Wolfgang Heinberg, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Wir sind und wir bleiben Überzeugungstäter in Sachen Kompetenzzentrum. Und wir werden uns nicht damit abfinden, dass die Haushaltshaltung der SPD-Fraktion und der Verwaltung zum Kompetenzzentrum jeden Tag und immer wieder ganz konkreten jungen Menschen Zukunftsperspektiven verbaut. Sowohl die Arbeitgeberverbände wie auch die Arbeitsagentur sind bleiben unsere Partner in der Sache und im Interesse junger Menschen. Wir werden im Januar 2016 zu einem Gespräch einladen, um die aktuelle Lage nach den Haushaltsberatungen zum Thema Kompetenzzentrum zu analysieren und uns neu zu formieren. Unser "Strategietreffen Kompetenzzentrum" ist der politische Auftakt 2016 für mehr Chancen für junge Menschen am Arbeitsmarkt."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.