David Peters, Stadtverordneter Gelsenkirchen Altstadt:„Gastronomische Vielfalt auf dem Heinrich-König-Platz ist erwünscht“

Anzeige
David Peters, Stadtverordneter Altstadt (Foto: SPD - Gelsenkirchen)
Gelsenkirchen: David Peters, Stadtverordneter Altstadt |

Mehr Gastronomie auf dem Heinrich - König - Platz wird das Geschäft beleben, ist sich der Stadtverordnete David Peters sicher.

„Der Umbau des Heinrich - König - Platzes schreitet gut voran, das ist erfreulich. Der Platz soll spätestens nach seiner Fertigstellung intensiv belebt werden, deshalb begrüße ich die Initiative von Bülent Dogan vom „Nutstop“, möglicherweise eine Außengastronomie einzurichten.

Ein ähnliches gastronomisches Angebot kann kein Ausschlussgrund für die Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis und eine Außengastronomie sein. Beispiele dafür gibt es in der Arminstraße oder am Alten Markt. Dort finden sich unmittelbar nebeneinander ähnliche gastronomische Angebote.

Davon abgesehen müssen alle formellen Voraussetzungen für eine Genehmigung natürlich erfüllt werden.

Künftig erwarte ich auch, dass der Pavillon auf dem Heinrich - König - Platz wieder belebt wird, idealerweise mit einer Gastronomie. Für eine entsprechende Vermarktung und Aufwertung der Ladenfläche sehe ich auch den privaten Immobilieneigentümer in der Pflicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.