David Peters zum Grundstück Ringstraße/Weberstraße: „Es ist gut, dass die Stadt jetzt handelt.“

Anzeige
David Peters, (Foto: privat)
b>

„Was die Verwaltung tut, findet meine volle Unterstützung,“ erklärt der Altstädter Stadtverordnete David Peters zur heute in der Presse angekündigten Bewirtschaftung des Eckgrundstückes Ringstraße/Weberstraße. Die Stadt hatte angekündigt, das Gelände von Unrat zu säubern und zunächst als bewirtschafteten Parkraum nutzen zu wollen.

„Die Bewirtschaftung ist als Zwischenlösung ja schon lange geplant und bietet die Möglichkeit, zunächst einmal den Müll wegzubekommen,“
so David Peters.
„In jedem Fall muss das Gelände ebenso wie der Platz vor dem Grillo-Gymnasium dann aber im Zuge des Umbaus der Ringstraße mit überplant werden. Für diese Planung haben wir ja im laufenden Haushalt die Grundlagen geschaffen, so dass der Zeitraum überschaubar sein sollte.“

Auch das Garagengelände hinter der ehemaligen Tankstelle sollte aus Sicht von David Peters dann mit einbezogen werden.



„Dazu haben Albert Ude und ich in den vergangenen Wochen bereits Gespräche mit der Erbengemeinschaft geführt und auch Ortstermine hat es schon gegeben. Ich bin zuversichtlich, dass sich dort eine Lösung finden lässt. “
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.