Erster LINKEr Ministerpräsident in Thüringen

Anzeige
Pressemeldung der Fraktion DIE LINKE. im Rat Gelsenkirchen

„Die LINKE. im Rat der Stadt Gelsenkirchen beglückwünscht Bodo Ramelow zu seiner Wahl zum Ministerpräsidenten des Landes Thüringen“, so Martin Gatzemeier, Fraktionsvorsitzender.
„Wenn auch erst im zweiten Wahldurchgang, so haben SPD und Bündnis 90/Die Grünen, deutlich gemacht, dass sie fest hinter dem Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten stehen – entsprechend der Entscheidungen ihrer jeweiligen Parteibasis.
Alle drei Parteien sprachen in Vorberichterstattungen zur heutigen Wahl von einem „Experiment“. Es ist schön zu sehen, dass die Thüringer*innen den Mut haben, sich hierauf einzulassen. Damit haben sich die Parteien der neuen Koalition in Thüringen für ein alternatives Modell entschieden, ein Modell, das zeigen wird: eine andere Politik, jenseits der Umverteilung von unten nach oben, ist möglich.
In Thüringen können die Koalitionspartner und insbesondere Bodo Ramelow zeigen, dass und was sie können. Wir wünschen ihm und der rot-rot-grünen Koalition viel Erfolg bei ihrer Arbeit“, so Gatzemeier abschließend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.307
Willi Heuvens aus Kalkar | 07.12.2014 | 19:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.