Expo-Auftritt braucht Ergebnisse als Erfolgsmesslatte

Anzeige
Heinberg: Wirtschaftsstandort Gelsenkirchen muss mehr Profil in der Metropolregion Ruhr erreichen

„Die Präsenz auf der Expo Real ist aus Sicht der CDU-Fraktion ein Muss für den Wirtschaftsstandort Gelsenkirchen. Die Chance des Networkings einerseits und auf der anderen Seite auch die Möglichkeit, mit verantwortlichen Akteuren aus Verwaltung, Wirtschaft und Politik auf konkrete Projekte oder Zukunftsvorhaben hin zu sprechen und sich zu informieren, ist notwendige Aufgabe einer proaktiven Standortförderungspolitik und kommunalen Wirtschaftsförderung,“ so schätzt der CDU-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heinberg die Präsenz der Stadt Gelsenkirchen auf der Expo Real rückblickend ein, an der er selbst mit den Mitgliedern des geschäfts-führenden Fraktionsvorstandes, den Stadtverordneten Christina Totzeck und Sacha Kurth, und Bürgermeister Werner Wöll teilgenommen hatte.
Große Hoffnungen setzte die CDU-Delegation auf die Vorstellung der neuen Gelsenkirchener Standortkampagne „Mit uns wird`s was“ während der Expo Real, was aus Sicht des CDU-Fraktionsvorsitzenden auch im Kontext des Messeauftritts der Stadt Gelsenkirchen im Stand der Metropolregion Ruhr grundsätzlich deutlich stärker möglich gewesen wäre. Wolfgang Heinberg: „Die Expo Real ist Fachmesse für Flächen und Immobilien und Investitionen. Das Eine haben wir, dass Andere brauchen wir dringend! Ich hätte mir gewünscht, dass die Partnerunternehmen der Gelsenkirchener Standortkampagne, die Großen und Bekannten genauso wie die Hidden-Champions als Mentoren für den Wirtschaftsstandort Gelsenkirchen und die Standortkampagne selbst präsenter gewesen wären. Am Ende zählt der zählbare Erfolg. Darüber müssen wir in den kommenden Wochen und Monaten reden. Standortpolitik braucht Konzepte und einen langen Atem. Wir werden als CDU-Fraktion das Thema Wirtschaftsförderung in den zuständigen Ratsausschüssen als Gegenwartsherausforderung und Zukunftsthema offensiv begleiten.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.