Geh- und Radweg an der Hans-Böckler-Allee wird instandgesetzt

Anzeige
Michaela Marquardt. (Foto: SPD - Gelsenkirchen)
Gelsenkirchen: SPD - Ratsfraktion |
Der westliche Gehweg an der Hans-Böckler-Alle in der Feldmark soll jetzt instand gesetzt werden. Eine gute Nachricht für die Stadtverordnete Michaela Marquardt und den Bezirksverordneten Peter Hennenberg, denn die Schäden hatten sich durch den strengen Frost im letzten Winter noch verschlimmert

„Sowohl Rad- als auch Gehweg sind aber nicht nur durch Frosteinwirkung geschädigt, sondern auch durch die Baumwurzeln. Die Platten sind teilweise hochgedrückt und es gibt auch Schäden in Bereichen mit Asphaltbelag oder Pflastersteinen,“ so Michaela Marquardt.

Für Peter Hennenberg wird mit der Maßnahme eine Gefahrenquelle entschärft.
„Nicht nur für Fußgänger gibt es hier gefährliche Stolperfallen. Auch Radfahrer sind durch Abkantungen, Löcher und Wurzelschäden gefährdet. Jetzt wird zumindest der ungemütlichste Abschnitt dieser wichtigen Radwegeverbindung zwischen Schmidtmannstraße und Lilienthalstraße deutlich entschärft,“ so Peter Hennenberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.