Hans-Werner Mach: „Neubau des Umkleidetraktes wertet die Sportanlage Oststraße noch einmal deutlich auf“

Anzeige
Gelsenkirchen: SPD Ratsfraktion |

Der Vorsitzende des Sportausschusses Hans-Werner Mach sieht durch den Bau eines neuen Dusch- und Umkleidetaktes eine deutliche Aufwertung der Sportanlage an der Oststraße.

„Mit dem Kunstrasenfeld und dem zusätzlichen Kleinfeld ist die Anlage sportlich gut ausgestattet.

Die Plätze bieten aktuell für drei Vereine gute Bedingungen für Training und Spiele.
Mit der Sonderförderung des Bundes über das Kommunalinvestitionsförderungs- gesetz können wir jetzt auch die Umkleidesituation deutlich verbessern,“ so Hans-Wernern Mach.

„Die alten Anlagen sind soweit in die Jahre gekommen, dass eine Sanierung keinen Sinn mehr macht, zumal ein kompletter Neubau dann auch so erfolgen kann, dass er dem Bedarf der drei Vereine gerecht werden kann. Hinzu kommt der größer werdende Bedarf durch den Schulsport, weil die Gesamtschule Erle erfreulicherweise gut angenommen wird. Ich denke, die knapp zwei Millionen Euro sind hier gutangelegt und der Gelsenkirchener Osten erhält eine attraktive und leistungsfähige, moderne Sportanlage.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.