Horst soll Sauberer werden.

Anzeige
Gelsenkirchen: Horst soll Sauberer werden |
Unser Stadtteil muss Sauberer werden, alle sind am Schimpfen das überall auf den Straße allerhand Gerümpel herum liegt, aber keiner hat den Mut zum Telefon zu greifen und Schmutzecken bei Gelsendienste zu Melden.

Im Gegenteil viele werfen ihren Müll der im Haus oder Garten im Weg liegt einfach dazu.

Seit mehr als drei Wochen, liegt auf dem Bürgersteig auf der Industriestraße vor dem Haus Markenstraße 17 b, ein zusammengerollter Teppich.

Ab heute liegen sogar noch zwei Sitzkissen dabei.

Traurig ist ja nur das die Müllabfuhr in den letzten 3. Wochen beim Leeren der Restmülltonnen sowie der Blauen Tonnen durch die Straße gefahren ist, hätte die Herren das nicht schon Entsorgen können oder auf dem Betriebshof Bescheid sagen können das man den Herumliegenden Unrat ab holt.

Das gleiche, Täglich fährt die Straßenreinigung durch die Markenstraße, auch die Sehen das liegen, auch sie hätten das schon längst mit nehmen können.
Was kann man tun, das unser Stadtteil Sauberer wird.

Was wir brauchen ist eine Müllpolizei, die solche Menschen welche unsere Stadt verunreinigen aufstöbert und ihnen die Abfuhr von Weggeworfenem Müll in Rechnung Stellt, unsere Städte brauchen Geld, und hier kann man diejenigen welche ihren Dreck einfach weg werfen empfindlich treffen.

Ich werde jetzt diese Bild an Gelsendienste Senden.
Glück auf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.