Mahnwache in Gelsenkirchen

Anzeige
Mahnwache zur Zerschlagung der Gewerkschaften durch die die Nazis am 2. Mai 1933
Gelsenkirchen: Neumarkt |

Mahnwache zur Zerschlagung der Gewerkschaften durch die die Nazis am 2. Mai 1933

in diesem Jahr jährt sich ein unfassbares und trauriges Ereignis zum 80. Mal: Der 2. Mai 1933 gilt als der dunkelste Tag in der Geschichte der deutschen Gewerkschaften.
Nachdem die Nazis sich im selben Jahr zuvor den 1. Mai als Feiertag zu eigen machten -ausgerechnet den Tag, der für die Arbeiterbewegung seit 1890 so zentral war- besetzten sie am 2. Mai überall in Deutschland Gewerkschaftshäuser und verschleppten, verhafteten und misshandelten Gewerkschafter im ganzen Land. Gewerkschaften waren ab diesem Tag in ganz Deutschland verboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.