Neujahrsempfang der Horster SPD

Anzeige
Gelsenkirchen: SPD- Gelsenkirchen - Horst |
Die Horster SPD- Ortsvereine setzten auch in diesem Jahr die Tradition fort, zu einem Neujahrsempfang einzuladen. In der Bierstube des AWO-Seniorenzentrums begrüßten die Vorsitzenden Ralf Lehmann (Horst-Nord) und Lutz Dworzak (Horst-Süd) zahlreiche Gäste.

Unter ihnen waren auch der Bundestagsabgeordnete Joachim Poß, die Landtagsabgeordnete und SPD-Unterbezirksvorsitzende Heike Gebhard, Bernd Strickling (Werbegemeinschaft Horst), Sigrid Weiser (Gelsenkirchener Tafel) und Bezirksbürgermeister Joachim Gill.

In ihren Redebeiträgen kamen sowohl Poß als auch Heike Gebhard zum Fazit, dass gerade bei den Herausforderungen in der heutigen Zeit sozialdemokratische Tatkraft gefragt sei – ganz besonders in Sachen Flüchtlingen und deren Integration.

Bezirksbürgermeister Gill rief die Horster dazu auf, sich persönlich einzubringen und nicht nur auf andere zu zeigen.

In diesem Zusammenhang lobte er die interreligiöse Horster Gruppe, bestehend aus der Katholischen Pfarrei St. Hippolytus, der Evangelischen Kirche Horst, der Freien Evangelischen Kirche Horst sowie den beiden Moscheegemeinden, die sich intensiv um die Betreuung von Flüchtlingen kümmerten.

Überdies sprach Gill u.a. die von der Verwaltung avisierte abermalige Verbesserung der Ampelschaltungen in Horst an, das Großbauprojekt des SV Horst 08 und die für dieses Jahr geplante Auslagerung der Oberstufe der Gesamtschule Horst in das Gebäude der ehemaligen Förderschule an der Turfstraße an.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.