SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung West will einenBericht zu den Maßnahmen gegen den Grundwasseranstieg

Anzeige
Udo Gerlach: SPD-Fraktionsvorsitzender in der BV West (Foto: SPD - Gelsenkirchen)
Gelsenkirchen: SPD - Fraktion - West |
Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Gelsenkirchen-West freut sich, dass nun endlich seitens Gelsenkanal und Emschergenossenschaft Maßnahmen eingeleitet werden, die den vom Grundwasseranstieg betroffenen Bürgern in Horst auch nachhaltig helfen sollen.

Udo Gerlach: SPD-Fraktionsvorsitzender in der BV West:

„Bereits vor zwei Jahren hat die SPD-Fraktion erstmals zu diesem Thema einen Dringlichkeitsantrag eingebracht und dieses Problem stets in der politischen Diskussion gehalten.“

Auf Grund der Wichtigkeit der geplanten Maßnahmen für die Bevölkerung in Horst, wird die SPD-Bezirksfraktion für die Sitzung der Bezirksvertretung am 17. September 2013 einen Bericht der Verwaltung zur weiteren Vorgehensweise von Emschergenossenschaft und Gelsenkanal beantragen.

Grundwasser
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.