SPD schlägt neue Bezirksbürgermeisterin Mitte vor

Anzeige
Danke für deine gute Arbeit. (Foto: Detlev Preuß)
Gelsenkirchen: Detlev Preuß |

Über 10 Jahre lang war Detlef Preuß als Bezirksbürgermeister das Gesicht des Bezirks-Mitte. Vereine, Verbände, Bürgerinnen und Bürger fanden in ihm immer einen kompetenten und engagierten Ansprechpartner.

Heike Gebhard: „Die SPD dankt ihm für diese jahrelang geleistete Arbeit.

Sie respektiert seine persönliche Entscheidung das Mandat zurückzugeben.“ Zum Zeitpunkt seiner erneuten Aufstellung als Bezirksbürgermeister war nicht damit zu rechnen, dass sich seine persönliche Lebenssituation so verändert.

Als seine Nachfolgerin schlägt die SPD die langjährige Bezirksverordnete Marion Thielert aus Heßler vor. Vorausgegangen waren Beratungen in den sieben Ortsvereinen des Bezirks Mitte und in der Bezirksfraktion.

Marion Thielert hat in den zurückliegenden 10 Jahren als Bezirksverordnete neben ihrem eigenen Stadtteil immer schon den ganzen Bezirk im Blick gehabt.

Der Vorsitzende der SPD-Bezirksfraktion, Lothar Urban, wird Marion Thielert in der Sitzung der Bezirksvertretung Mitte am 21. Januar zur Wahl als Bezirksbürgermeisterin vorschlagen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.