Wohin steuert die Türkei

Anzeige
Meldung der DIE LINKE. Kreisverband Gelsenkirchen

"Auf den militärischen Putschversuch in der Türkei folgt nun ein ziviler Putsch," so die Haltung vieler Linker in Deutschland und der Türkei. Inzwischen sitzen tausende LehrerInnen, WissenschaftlerInnen, Militärangestelle, Verwaltungsbeamte und Oppositionelle im Gefängnis. Wissenschaftlern wurde die Ausreise verweigert, TV- und Radiostationen die Sendelizenz entzogen. Es wird offen über die Wiedereinführung der Todesstrafe diskutiert.

Faysal Sariyildiz ist HDP-Abgeordneter im türkischen Parlament. Schon 2009 bezichtigte man ihn der "Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung" und inhaftierte ihn. 2015 zog er für die HDP ins Parlament ein. Während des Putschversuchs war Faysal in Europa und kann jetzt nicht mehr in die Türkei zurück. Wir sind gespannt auf seinen kurzen Vortrag zur Frage "Whoin steuert die Türkei nach dem Putschversuch?"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.