Zur Wahl

Anzeige
Gelsenkirchen: Erle | Nun ist es wieder soweit für den Wahlzirkus!

Jetzt ist es wieder soweit das uns erzählt wird wofür sich Parteien bei einer
Erfolgreichen Wahl einsetzen wenn man den vielen Wahlplakaten
doch Glauben schenken könnte.
Ein Beispiel sieht man auf dem Foto.
Die Fakten sprechen jedoch eine andere Sprache.
Tatsache ist schon mal das nicht mal die hälfte der Sitzplätze der Parlamente
Gefüllt ist,da die Herren und Damen einer lukerativeren Beschäftigung nachgehen.
Nehmen wir doch nur einmal die Renten ein Arbeiter der mindestens 45 Jahre
Gearbeitet hat bekommt doch noch nicht einmal 1000 € bei einem normalen
Durchschnittsgehalt und zur Behlohnnung zahlt dafür noch Steuern und
Krankenkassenbeiträge

Das ist doch eine tolle Belohnung für ein Arbeitsleben.Das der Arbeiter mit
seinem Gehalt seine Familie grade durchbringen kann ist doch logisch.
Stattdessen wird im noch eingeredet er solle in seine Alltagsversorgung
Investieren.
Tatsache ist doch das man als Rentner vom Sozialamt abhängig ist,oder
lebenslänglich Arbeiten kann.
Wenn man dann sieht was sich unsere Politiker oder unsere sogenannten
Staatsbeamten einstecken kann man nur sagen Herzlichen Glückwunsch.
Wir haben doch ein tolles soziales System.
Veräppelt wurden wir doch schon von unserem sogenannten Arbeitsminister
Blüm bis hin zur Regierung Schröder die sich immermehr an der Rentenkasse
Bedient haben
Unsere Holländischen Nachbarn haben doch ein vorbildliche Altersvorsorge
von der man hier nur Träumen könnte.
Die Franzosen lassen sich auch nichts gefallen und setzen die Politiker immer
unter Druck .
Man könnte noch so viele politische Missstände anprangern die uns als gute
Politik weisgemacht wird .In Wirklichkeit dreht sich aber der Magen ,wenn
man einen Politiker nur von weiten sieht.

Warum Boykotieren wir nicht einmal die Wahlen damit sich Politiker einmal
Gedanken dazu machen. Durch jede nicht gegebene Wählerstimme fällt der Lohn der Parteien auch kleiner aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.