online

Heinz Kolb

23.097
Lokalkompass ist: Gelsenkirchen
23.097 Punkte | registriert seit 23.08.2010
Beiträge: 2.874 Schnappschüsse: 69 Kommentare: 3.902
Folgt: 446 Gefolgt von: 344
1949 erblickte ich in Büdingen (Oberhessen) das Licht der Welt. 1964 begann ich eine Lehre als Maurer und schloss diese mit der Gesellenprüfung ab. 1970 stand ich mit Sack- und Pack auf dem Essener Hauptbahnhof. Ja was zog mich ins Ruhrgebiet? Schnell Erklärt, denn der liebe Gott erschuf die Mädchen aus dem Kohlenpott. Auch hier im Pott arbeitete ich in meinem Erlernten Beruf, bis ich diesen aus Gesundheitlichen gründen 1980 aufgeben musste. Da die LVA keine BU- Rente bezahlte da ich ja noch leichte Tätigkeit ausüben konnte, es aber diese Tätigkeit nicht gab wurde ich selbst Aktiv. Ich arbeitete hauptamtlich als Kinder- und Jungenbetreuer in einem Städt. Jugendheim, war Mitglied der Falken. War auch als Friedhofwärter beschäftigt, wo ich auch für die Trauerhalle zuständig war. Viele, viele Jahre war ich in drei Seniorenzentren der Arbeiterwohlfahrt in Gelsenk – Horst, Gelsenk – Schalke und Gladbeck als Seniorenbetreuer im Pfortendienst, seit 1983 bin ich Ehrenamtlich in meinem Stadtteil tätig und bin Mitglied vieler Organisationen (IG-BAU, AWO, SPD usw.). Nun bin ich auch Seniorenvertreter/Nachbarschaftsstifter der Stadt Gelsenkirchen, das ist ein Ehrenamt ähnlich den Knappschaftsältesten angelegt. Ich kümmere mich um meine Nachbarn im Stadtteil Horst-West und Umgebung damit ein besseres Miteinander funktioniert und bin sozusagen ein Lotse zu den Profis. Ansonsten kümmere ich mich schon länger darum das man auch noch im hohen Alter und mit "geistiger Veränderung" in seinem gewohnten Umfeld leben kann und dann ist da noch eine besondere Liebe. Beschäftige mich mit der Geschichte meines Stadtteils, wenn sie hier mehr Erfahren wollen http://heinzkolb.npage.de In diesem Sinne Glück auf http://heinzkolb.npage.de http://heinzkolb.npage.de
1 Bild

„Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | vor 1 Tag

Gelsenkirchen: SPD - Ratsfraktion | – Lutz Dworzak setzt neues Programm des Bundes auf die Tagesordnung – „Programm ist kein Ersatz für den Gelsenkirchener Appell“ Die Bundesregierung hat ein neues Programm für Langzeitarbeitslose aufgelegt. Es hat den Titel „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“. Interessierte Träger müssen bis Ende Juni ihre Absicht, sich am Programm zu beteiligen, bekunden und ihre Vorstellung, wie viele Stellen sie für welche...

1 Bild

Die 2. Mannschaft des FC Horst 59 gewann das Nachholspiel gegen TuS Feldhausen II mit 2:0.

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | vor 1 Tag

Gelsenkirchen: FC Horst 59 | Am Mittwochabend 20. Mai 2015 fand auf der Heimischen Sportanlage an der Albert – Schweizer – Straße das Nachholspiel zwischen den Horster Löwen und TuS Feldhausen statt. Die 59er gewannen das Spiel durch Tore von Marcel Schulz und Dennis Konrad mit 2:0. Das Spiel war in der ersten Halbzeit sehr ruppig und man hat sich sehr schwer getan ins Spiel zu kommen, was aber im Laufe des Spiels immer besser wurde so dass man...

1 Bild

Manfred Leichtweis (Vors. Umweltausschuss) zur Verbesserung der Umweltbelastung auf der Kurt-Schumacher-Straße:

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | vor 2 Tagen

Gelsenkirchen: SPD- Ratsfraktion | Eigener Testlauf mit Phomentsteinen ist unsinnig (WAZ- Artikel: „Grüne Schienen an der Kurt-Schumacher-Straße“ – Südseite Mi. 20. 5. 2015) „Manchmal kommt man sich, bei der Diskussion um Umweltbelastung auf der Kurt-Schumacher-Straße vor wie im Kindergarten“, so der Umweltausschussvorsitzende Manfred Leichtweis zum erneuten Vorstoß von Birgit Lucht in dieser Angelegenheit. „Einen zusätzlichen Testlauf mit der neuen...

1 Bild

Heike Gebhard: „Landtag unterstützt Gelsenkirchener Appell – Schäuble muss seine Blockade aufgeben“ 2

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | vor 2 Tagen

Gelsenkirchen: Gelsenkirchener - Appell | Der Landtag NRW setzt sich auf Antrag von SPD und Grünen im Maiplenum für die Förderung eines dauerhaften sozialen Arbeitsmarktes ein. „Das ist eine gute Nachricht für uns alle in Gelsenkirchen, die wir seit Jahren für die Umsetzung des Gelsenkirchener Appells kämpfen“, erklärt die Gelsenkirchener SPD - Vorsitzende Heike Gebhard. Der soziale Arbeitsmarkt soll Langzeitarbeitslosen mit mehrfachen Vermittlungshemmnissen...

1 Bild

Für die SPD- Fraktion steht die Aufklärung weiter an erster Stelle

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | vor 3 Tagen

Gelsenkirchen: SPD- Ratsfraktion | Antrag zum „Ausschuss zur Untersuchung von Fehlverhalten im Kontext der Gelsenkirchener Jugendhilfe (AFJH)“ Im Mittelpunkt der Sitzung der SPD- Ratsfraktion am Montag stand wiederum die Aufklärung der Vorgänge im Bereich der Spitze des Gelsenkirchener Jugendamtes. In Vorbereitung der Ratssitzung am Donnerstag wurde ein Vorschlag für die Ausgestaltung der Arbeit des Ausschusses, der die Vorwürfe im Detail untersuchen...

1 Bild

34. Spieltag der 2. Bundesliga 24. Mai. 2015 8

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 17.05.2015

Gelsenkirchen: Tippspiel zweite Liga | Entscheidend ist bei der Bewertung nicht das Ergebnis sondern beim Sieg gibt es 3 und Unentschieden 1. Punkt. Nachdem letzten Spiel könnt ihr dann Sehen wie ihr in der gesamt Tabelle steht. Getippt wird wie beim Toto 1. Heimsieg, 0. Unentschieden, 2, Auswärtssieg. Union Berlin - Eintracht Braunschweig RB Leipzig - Greuther Fürth Karlsruher SC - 1860 München Darmstadt 98 - St. Pauli 1 FC Kaiserslautern - FC...

1 Bild

CDU - Skandalisierungstaktik ist durchschaubar! Wittke und Heinberg nicht an Aufklärung interessiert so Heike Gebhard Vorsitzende des SPD - Unterbezirk Gelsenkirchen 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 17.05.2015

Gelsenkirchen: SPD - Gelsenkirchen | Die Taktik des Gelsenkirchener CDU - Vorsitzenden Oliver Wittke, im Rahmen des Jugendamtsskandals nunmehr neben der Verwaltung jetzt auch noch politisch Andersdenkende mit einem Generalverdacht zu überziehen, ist übel und durchschaubar. Die Gelsenkirchener SPD steht ohne Wenn und Aber zu der umfassenden Aufklärung der Vorgänge – ohne Ansehen von Person oder Parteizugehörigkeit. Dass Herr Wittke, der bisher zur Klärung...

1 Bild

Die Stadt Gelsenkirchen nimmt Stellung zu den eingeleiteten arbeitsrechtlichen Schritten gegen die betroffenen Mitarbeiter des Jugendamtes: 2

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 14.05.2015

Gelsenkirchen: Skandal im Jugendamt | Mit den nun gegen die beiden Mitarbeiter des Jugendamtes eingeleiteten arbeitsrechtlichen Schritten bleibt die Stadt Gelsenkirchen ihrem Kurs „Erst lückenlos aufklären, dann die notwendigen Schritte einleiten“ treu. Der Abschluss eines Aufhebungsvertrages mit dem ehemaligen Referats- und Betriebsleiter ist der größtmögliche Verhandlungserfolg für die Stadt Gelsenkirchen. Nur so war die unmittelbare und dringend...

1 Bild

Globalisierung gerecht gestalten 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 13.05.2015

Gelsenkirchen: SPD - Parteitag | Ein positives Fazit ziehen die JungsozialistInnen zum Unterbezirksparteitag ihrer Mutterpartei, der SPD, am 12. Mai. Thematisch diskutierten die GenossInnen mit dem Europaabgeordneten und Vorsitzenden des Handelsausschusses Bernd Lange über die Freihandelsabkommen CETA und TTIP. Dazu verabschiedeten die Delegierten nach knapp zweistündiger Diskussion einen weitgehenden Antrag. Dazu erklärt der Juso-Vorsitzende Behlül...

1 Bild

Belastete Jugendamtsmitarbeiter dürfen nicht weiter beschäftigt werden: 7

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 13.05.2015

Gelsenkirchen: SPD - Ratsfraktion | Zu den in der Öffentlichkeit bekannt gewordenen Einzelheiten über die von der Stadt eingeleiteten arbeitsrechtlichen Schritte gegen die belasteten Mitarbeiter des Jugendamtes nimmt die SPD-Ratsfraktion wie folgt Stellung: Dr. Klaus Haertel, Vorsitzender: „Bereits vor einer Woche haben wir deutlich gemacht, dass unserer Meinung nach die beiden Mitarbeiter des Jugendamtes nicht mehr an ihren Arbeitsplatz zurückkehren...

1 Bild

33. Spieltag der 2. Bundesliga 17. Mai. 2015 10

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 12.05.2015

Gelsenkirchen: Tippspiel 2- Liga | 33. Spieltag der 2. Bundesliga 17. Mai. 2015 Entscheidend ist bei der Bewertung nicht das Ergebnis sondern beim Sieg gibt es 3 und Unentschieden 1. Punkt. Nachdem letzten Spiel könnt ihr dann Sehen wie ihr in der gesamt Tabelle steht. Getippt wird wie beim Toto 1. Heimsieg, 0. Unentschieden, 2, Auswärtssieg. 1860 München - 1 FC Nürnberg Erzgebirge Aue - 1 FC Kaiserslautern Eintracht Braunschweig- Karlsruher...

1 Bild

SPD-Ratsfraktion unterstützt eigenen Ausschuss zur Aufklärung 14

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 12.05.2015

Gelsenkirchen: SPD- Ratsfraktion | Die SPD-Ratsfraktion hat in ihrer Sitzung am Montagabend zum wiederholten Mal ausführlich über die immer deutlicher werdenden Verfehlungen im Bereich des Jugendamtes und der damit verbundenen Organisationen und Vereine diskutiert. Wesentliches Fazit der Debatte ist, dass die SPD die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses zur Aufklärung unterstützen wird. Die SPD-Ratsfraktion setzt dabei weiterhin auf eine konsequente...

2 Bilder

Gabriele Preuß erhält Besuch von der AG Migration und Vielfalt

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 11.05.2015

Gelsenkirchen: Gabriele Preuß | Am letzten Mittwoch haben Mitglieder der SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt aus Gelsenkirchen ihre Europaabgeordnete Gabriele Preuß (SPD) im Europäischen Parlament in Brüssel besucht. Neben der Besichtigung des Parlamentsgebäudes und einer Diskussion über die Arbeit der Europaabgeordneten standen ein gemeinsames Mittagessen und der Besuch des Parlamentariums auf dem Plan der Gelsenkirchener Reisegruppe....

1 Bild

Kinder Freuden sich über Fruchtsäfte. 3

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 09.05.2015

Gelsenkirchen: Moschee Besuch | Nachdem die Muslime der Moscheegemeinde an der Fischerstraße in Gelsenkirchen – Horst im Januar diesem Jahres den Bewohnern des Seniorenheims Haus Marienfried Kaffee und Kuchen servierten und rote Rosen verteilten, überreichten sie nun den Schülerinnen und Schülern der Nordsternschule und der Städt. Kita an der Heinrich Brandhoff Straße Fruchtsäfte für die Frühstückspause. Mit solchen Aktionen wollen die Mitglieder der...

2 Bilder

Kita-Streik in Gelsenkirchen ab Montag - SPD-Fraktion sagt Prüfung der Rückzahlung der Elternbeiträge zu 2

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 08.05.2015

Gelsenkirchen: SPD - Ratsfraktion | Im Jahre 2009 hat der Rat mit den SPD-Stimmen beschlossen, die Elternbeiträge für Streiktage in denen Kinder nicht von der Stadt betreut werden konnten zurückzuzahlen. Nun sagt die SPD-Ratsfraktion auch eine Prüfung der Rückzahlungen nach Beendigung des aktuellen Streiks der Erzieherinnen und Erzieher zu. Silke Ossowski, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion: „Unsere Haltung hat sich ja seit 2009 nicht geändert,...