offline

Heinz Kolb

21.919
Lokalkompass ist: Gelsenkirchen
21.919 Punkte | registriert seit 23.08.2010
Beiträge: 2.720 Schnappschüsse: 67 Kommentare: 3.697
Folgt: 424 Gefolgt von: 342
1949 erblickte ich in Büdingen (Oberhessen) das Licht der Welt. 1964 begann ich eine Lehre als Maurer und schloss diese mit der Gesellenprüfung ab. 1970 stand ich mit Sack- und Pack auf dem Essener Hauptbahnhof. Ja was zog mich ins Ruhrgebiet? Schnell Erklärt, denn der liebe Gott erschuf die Mädchen aus dem Kohlenpott. Auch hier im Pott arbeitete ich in meinem Erlernten Beruf, bis ich diesen aus Gesundheitlichen gründen 1980 aufgeben musste. Da die LVA keine BU- Rente bezahlte da ich ja noch leichte Tätigkeit ausüben konnte, es aber diese Tätigkeit nicht gab wurde ich selbst Aktiv. Ich arbeitete hauptamtlich als Kinder- und Jungenbetreuer in einem Städt. Jugendheim, war Mitglied der Falken. War auch als Friedhofwärter beschäftigt, wo ich auch für die Trauerhalle zuständig war. Viele, viele Jahre war ich in drei Seniorenzentren der Arbeiterwohlfahrt in Gelsenk – Horst, Gelsenk – Schalke und Gladbeck als Seniorenbetreuer im Pfortendienst, seit 1983 bin ich Ehrenamtlich in meinem Stadtteil tätig und bin Mitglied vieler Organisationen (IG-BAU, AWO, SPD usw.). Nun bin ich auch Seniorenvertreter/Nachbarschaftsstifter der Stadt Gelsenkirchen, das ist ein Ehrenamt ähnlich den Knappschaftsältesten angelegt. Ich kümmere mich um meine Nachbarn im Stadtteil Horst-West und Umgebung damit ein besseres Miteinander funktioniert und bin sozusagen ein Lotse zu den Profis. Ansonsten kümmere ich mich schon länger darum das man auch noch im hohen Alter und mit "geistiger Veränderung" in seinem gewohnten Umfeld leben kann und dann ist da noch eine besondere Liebe. Beschäftige mich mit der Geschichte meines Stadtteils, wenn sie hier mehr Erfahren wollen http://heinzkolb.npage.de In diesem Sinne Glück auf http://heinzkolb.npage.de http://heinzkolb.npage.de
1 Bild

Zeitungsbote in Horst Überfallen.

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 2 Stunden, 4 Minuten

Gelsenkirchen: Polizeimeldung | In der Nacht zum Samstag. 24. Januar 2015 Überfielen zwei männliche Täter auf der Laurentiusstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Horst unter Vorbehalt einer schwarzen Schusswaffe einen Zeitungsboten. Die Täter forderten ihn auf die Schlüssel und die Fahrzeugpapiere seines Rollers heraus zu geben. Die Täter flüchteten anschließend mit dem Roller (ein weiß-brauner Roller des Herstellers Kreidler) in Richtung...

1 Bild

Zwei Männer Überfielen Spielhalle in Horst.

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 4 Stunden, 56 Minuten

Gelsenkirchen: Polizeimeldung | Gegen 06:35 am heutigen Sonntagmorgen 25. Januar 2014 drangen zwei Männer mit einer Schusswaffe und einem Messer bewaffnet in der Strundenstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Horst ein. Unter Vorbehalt der Waffe wurden die Spielhallenaufsicht und ein Kunde in die Toilette eingesperrt, die Täter flüchteten mit Bargeld. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher erfolglos. Die Täter sollen 165 bis 170cm groß gewesen...

1 Bild

Zwei maskierte Männer Überfielen Bottroper Spielhalle,

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 5 Stunden, 56 Minuten

Bottrop: Polizeimeldung | Eine 37- jährige Angestellte einer Bottroper Spielhalle wollte um 01:55 Uhr am Samstag.24Januar 2015 die Spielhalle schließen, als plötzlich zwei maskierte Männer unter Vorbehalt eines Messers und einer Schusswaffe sie in die Spielhalle zurück drängte. Hier schlugen sie auf sie ein und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Nachdem sie die 37-jährige gefesselt hatten, durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach...

1 Bild

58- jähriger Gelsenkirchener verstarb an der Bleckstraße in Gelsenkirchen.

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 6 Stunden, 28 Minuten

Gegen 08:00 Uhr am Sonntagmorgen 25. Januar 2015 ging auf der Leitstelle der Gelsenkirchener Feuerwehr ein Notruf ein. Der Anrufer teilte mit, dass er eine verletzte Person an der Bleckstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Bismarck aufgefunden habe. Sofort alarmierte die Feuerwehr die Polizei und schickte einen Rettungswagen und Notarzt zum Einsatzort. Hier angekommen, fanden Polizei und Feuerwehr einen 58- jährigen...

1 Bild

„Herkunftsangaben für weiterverarbeitetes Fleisch sind im Sinne des Verbraucherschutzes“ Interessen von Billiganbietern müssen zurückstehen

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 1 Tag

Das Europäische Parlament zieht Konsequenzen aus dem Pferdefleischskandal vor zwei Jahren und fordert eine verpflichtende Herkunftsangabe für weiterverarbeitetes Fleisch. Einen entsprechenden Antrag für eine Ursprungskennzeichnung von Fleisch in verarbeiteten Lebensmitteln hat der Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit am Mittwoch gegen Widerstände aus den Reihen der CDU/CSU...

2 Bilder

Hochwassermanagement hin oder her: „Ein Horst ohne Friedhof wird es nicht geben!“

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 1 Tag

Wie vom Donner gerührt waren die Mitglieder der Bezirksvertretung West, als sie bei ihrer letzten Sitzung im Rahmen des Tagesordnungspunktes „Hochwasserrisiko-Management-Planung“ erfuhren, dass der Horster Friedhof geschlossen werden soll. Achselzucken und Kopfschütteln rief die Aussage der Verwaltung hervor, dass statistisch gesehen – alle 250 Jahre Emscher und Lanferbach derartig viele Wassermassen aufnehmen müssen,...

1 Bild

Vier Städte entwickeln Strategien gegen Langzeitarbeitslosigkeit Städtebündnis bringt den „Gelsenkirchener Appell“ jetzt gemeinsam voran. 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 2 Tagen

Gelsenkirchen. „Es war ein sehr zielorientiertes und erfolgreiches Gespräch“, so fasste Gelsenkirchens Sozialdezernentin Karin Welge heute das Ergebnis eines Treffens von vier von Langzeitarbeitslosigkeit besonders betroffenen Kommunen zusammen. Der Einladung der Stadt Gelsenkirchen, gemeinsam den „Gelsenkirchener Appell“ voranzubringen, waren heute die Städte Offenbach, Halle an der Saale und Frankfurt/Oder gefolgt....

1 Bild

60- Jähriger löste Großeinsatz der Polizei aus und Verletze drei Polizisten. 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 4 Tagen

Am Dienstagnachmittag gegen 15:30 Uhr verließ ein 60 – Jähriger Gelsenkirchener nach einem Familienstreit die Wohnung und flüchtete mit einem Fahrrad vom Wohnort. Daraufhin Verfolgten Familienangehörigen ihn mit einem Pkw. Auf der Wiesmannstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke - Nord warf er das Rad plötzlich weg und hielt einen zufällig vorbeifahrenden Klein-Lkw an, und stieg ein, doch kurze Zeit später sprang...

1 Bild

Müllecken in der Feldmark schnell beseitigen!

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 4 Tagen

Gelsenkirchen: SPD - Ratsfraktion | Verständnis für die Bürger in der Feldmark, die sich über Müllecken an den Straßen und die überquellenden Müllbehälter an den Haltestellen beschwert haben, hat die Feldmarker SPD-Stadtverordnete Michaela Marquardt. „Schade, dass es auch in unserem Stadtteil Menschen gibt, die ihren Müll einfach auf den Straßen und freien Flächen hinterlassen. Hier tut Gelsendienste in der Regel das ihnen mögliche, um solchen Unrat,...

1 Bild

SV Horst 59 Empfängt den SF Hafenwiese zum Freundschaftsspiel.

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 4 Tagen

Gelsenkirchen: SV HORST 59 | Der Tabellen 13 der Kreisklasse C SV Horst 59 Empfängt am Sonntag 25. Januar 2014 zum Freundschaftsspiel auf der Heimischen Sportanlege an der Albert – Schweizer – Schule den B – Ligisten aus Dortmund den SF Hafenwiese. Das erste Heimspiel im neuen Jahr beginnt um 12:45 Uhr.

1 Bild

„Europa steht für mehr Barrierefreiheit“ 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | vor 4 Tagen

Gelsenkirchen: Gabriele Preuß | EU verpflichtet Mitgliedsstaaten zur Planung von mehr Barrierefreiheit im Bahnverkehr Seit Beginn des Jahres sind die EU- Mitgliedsstaaten in der Pflicht, der EU-Kommission ein Bestandsregister über Barrieren der Zugänglichkeit für mobilitätseingeschränkte Menschen im Bahnverkehr vorzulegen, Informationen für Nutzer bereitzustellen und Perspektiven zur Verbesserung aufzuzeigen. In einem zweiten Schritt müssen konkrete...

1 Bild

Diebe schraubten Flachbildschirm im Krankenhaus aus der Wand. 3

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | am 19.01.2015

Gelsenkirchen: Polizeimeldung | Am Sonntagabend 18. Januar 2015 gegen 23:15 Uhr beobachteten Zeugen in der Eingangshalle des Marienhospital an der Virchowstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Ückendorf zwei Männer, die das Krankenhaus betraten und kurze Zeit später mit einem flachen Gegenstand, der in einer hellgrünen Decke verhüllt war, Richtung Schwesterwohnheim Verliesen. Anschließend stellten Mitarbeiter des Krankenhauses fest, dass ein...

1 Bild

„Beschäftigungsbericht bestätigt Haltung der europäischen Sozialdemokratie“ 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | am 19.01.2015

Gelsenkirchen: Gabriele Preuß | Krisenfestigkeit der europäischen Arbeitsmärkte hängt von hochwertigen Jobs und guten Sozialstandards ab Am letzten Donnerstag hat die EU- Kommission ihren Jahresbericht zur Entwicklung von Beschäftigung und Gesellschaft in den Ländern der Europäischen Union vorgestellt. Die SPD- Europaabgeordnete Gabriele Preuß sieht durch die Ergebnisse die Haltung der sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament bestätigt:...

1 Bild

5- jähriger Junge schlug mit dem Kopf bei Busunfall gegen die Scheibe.

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | am 18.01.2015

Gelsenkirchen: Polizeimeldung | Gegen 16:00 Uhr am Samstagnachmittag 17. Januar 2015 kam es am Gelsenkirchener Busbahnhof zu einem Unfall mit einem Linienbus. Eine 44- jährige Passantin betrat am ZOB, Bahnhofvorplatz ohne auf den herannahenden Bus zu beachten zwischen zwei Bahnsteigen die Fahrbahn. Der Fahrer des Busses musste stark abbremsen, wodurch ein 5 – jähriger Junge mit dem Kopf gegen die Scheibe prallte. Nach ambulanter Behandlung in der...

1 Bild

Mutter konnte ihre drei Kinder noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Heinz Kolb
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | am 18.01.2015

Als gegen 05:20 Uhr am Sonntagmorgen 18. Januar 2015 in einer Wohnung in der Grillostraße im Gelsenkirchener Ortsteil der Küchenherd in Brand geriet, konnte die Mutter ihre drei Kinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Frau und ihre drei Kinder fanden eine Unterkunft bei Verwandten. Die Nachbarn wurden durch die eintreffenden Polizeibeamten in Sicherheit gebracht, so dass...