offline

Ludger Jägers

Ludger Jägers
1.689
Lokalkompass ist: Gelsenkirchen
1.689 Punkte | registriert seit 05.03.2013
Beiträge: 325 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 2
1 Bild

IKEA hätte Gelsenkirchen neue Arbeitsplätze gebracht

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 10.11.2017

Wöll: Von der Betriebsverlagerung der Pilkington Tochter hat der Gelsenkirchener Arbeitsmarkt gar nichts Nachdem es am Altstandort Bochum für die AGR Europe, eine Logistik-Tochter des Glasspezialisten Pilkington, keine ausreichenden Expansionsmöglichkeiten mehr gab, wurde nun ein effizienterer und effektiverer Standort gefunden. Mit dem Umzug des Logistikers von Bochum nach Gelsenkirchen wird die seit Jahren im...

1 Bild

Neue Bänke auf der Bahnhofstraße müssen repariert werden

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 10.11.2017

Der Sprecher der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung-Mitte, Peter Röttgen, hat in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung-Mitte darauf aufmerksam gemacht, dass die neu angeschafften Sitzbänke auf der Bahnhofstraße und dem Heinrich-König-Platz Mängel aufweisen. „Die Beschichtung ist an mehreren Stellen, vor allem an den Armlehnen, abgeplatzt. Diese Schäden sollten kurzfristig, bevor der erste Frost kommt, beseitigt...

1 Bild

Beim Thema letzte Ruhestätte ist besonderes Feingefühl gefragt

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 10.11.2017

CDU-Fraktion stellte Dringlichkeitsantrag in der BV-Süd Der Bericht der WAZ vom vergangenen Freitag („Brief raubt 91-Jähriger den Schlaf“) hat auch die Mitglieder der Bezirksvertretung-Süd beschäftigt. Die CDU-Fraktion hat auf dem Wege der Dringlichkeit einen entsprechenden Tagesordnungspunkt beantragt, um zu einer tragfähigen Lösung der Problemlage zu kommen. Lothar Jacksteit, Vorsitzender der CDU in der BV-Süd: „Die...

1 Bild

GE braucht mehr Ausbildungsplätze

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 06.11.2017

Brosch: Das Thema Berufsausbildung und Berufswahl muss früher als bisher bei den Jugendlichen ankommen Es ist wichtig allen jungen Menschen eine Perspektive am Arbeitsmarkt zu eröffnen und daher braucht es zunächst genügend Ausbildungsplätze. Deshalb unterstützt auch die CDU-Fraktion die Anregung für ein neues Bündnis für Ausbildung. „Wenn die Annahme zutrifft, dass nur etwa 30 Prozent aller Betriebe in Gelsenkirchen...

1 Bild

Friedhofsentwicklungsplanung ist ein sehr emotionales Thema

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 06.11.2017

Brosch: Bürgerinnen und Bürger frühzeitig informieren und einbinden Wie schnell große Verunsicherung und Sorgen beim Thema Tod und letzte Ruhestätte um sich greifen, macht der heutige Bericht der WAZ („Brief raubt 91-Jähriger den Schlaf“) mehr als deutlich. „Dieses höchst sensible Thema muss aus unserer Sicht mit viel mehr Feingefühl, Respekt und Weitsicht behandelt werden“, erklärt Alfred Brosch, Sprecher der...

1 Bild

Schlüsselzuweisungen: Mehreinnahmen zielgerichtet einsetzen

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 26.10.2017

Kurth: „Den nächsten Schritt gehen und in den Standort investieren“ Zu den positiven Meldungen über die höher als erwartet ausfallenden Schlüsselzuweisungen erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Sascha Kurth: „Wir freuen uns über die positiven Nachrichten aus Düsseldorf, dass wir im kommenden Jahr knapp 37 Mio. Euro mehr an Schlüsselzuweisungen erwarten können. Richtig ist: Dieses Plus an...

1 Bild

CDU begrüßt Verantwortungsbewusstsein der Landesregierung

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 25.10.2017

Totzeck: Finanzierung der Schulsozialarbeit bleibt gesichert Gestern entschied die schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen, die Finanzierung der Schulsozialarbeit in NRW zu sichern. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann erklärte, sich für die Weiterfinanzierung in Berlin stark machen zu wollen. Sollte dies nicht gelingen, würde das Land die Finanzierung übernehmen. "Für den Fall, dass er dies nicht tut,...

1 Bild

Rahmenbedingungen für Elektromobilität schaffen

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 25.10.2017

Kurth: „Mobilitätskonzept darf kein Umerziehungskonzept werden“ Der Hauptausschuss in hat in seiner letzten Sitzung u. a. die Förderkulisse für anstehende Projekte aus dem Bundesfond „Nachhaltige Mobilität in der Stadt“ beraten. Die CDU mahnt, die Rahmenbedingungen für die Elektromobilität in Gelsenkirchen dabei nicht außer Acht zu lassen. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Sascha...

1 Bild

CDU will Haus Leithe nicht dem Verfall preisgeben

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 24.10.2017

Werner Wöll: Verwaltung soll ihren Verpflichtungen als Denkmalschützer nachkommen Das ehemalige Rittergut “Haus Leithe“ ist baurechtlich ein Denkmal. Seit 2010 steht das Ensemble leer, obwohl baurechtliche und denkmalrechtliche Genehmigungen für eine wohnwirtschaftliche Nutzung seit 2015 vorliegen. Offensichtlich gibt es beim privaten Eigentümer Vermarktungsschwierigkeiten der Immobilie. Die Baulichkeiten wurden...

1 Bild

Integrationsräte werden bleiben

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 23.10.2017

Birgit Lucht: Kommunale Selbstverwaltung bedeutet auch, dass die Verantwortlichen vor Ort selbst entscheiden dürfen „Niemand will die wichtige und unverzichtbare Arbeit der Integrationsräte in Nordrhein-Westfalen in Frage stellen oder gar deren Abschaffung einleiten“, erklärt Birgit Lucht, Sprecherin der CDU-Fraktion im Integrationsrat, zu der heute in der WAZ veröffentlichten SPD-Mitteilung anlässlich der Sitzung des...

1 Bild

Mit welchen Themen geht Gelsenkirchen in die Ruhrkonferenz?

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 23.10.2017

Heinberg: Chance muss genutzt werden „Die von der CDU-geführten Landesregierung für 2018 angekündigte Ruhrkonferenz muss auch die Politik in Gelsenkirchen beschäftigen“, fordert der CDU-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heinberg und erwartet dazu Initiativen der Verwaltung in Richtung Politik. Für die CDU-Fraktion sind die Themen Zuwanderung EU-Ost, Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort an der Schnittstelle von...

1 Bild

Fürstenbergstadion: Für die Instandhaltung der Gebäude und baulichen Anlagen ist die Stadt zuständig 1

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 13.09.2017

Wöll: Die Treppenanlage könnte wie in der Glückauf-Kampfbahn zur Wallanlage umgestaltet werden Im Rahmen einer Begehung des Fürstenbergstadions hat sich die CDU- Fraktion sowohl von dem allgemeinen Pflegezustand als auch von der baulichen Beschaffenheit des Stadions in GE-Horst ein Bild gemacht. Neben der Tatsache, dass die Stehränge durch überwucherndes Grün praktisch nicht mehr genutzt werden können, und dem damit...

Warten auf leistungsstarke und bezahlbare E-Autos 1

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 12.09.2017

Das Fahren mit Automobilen wird in der Zukunft mehr elektrisch und autonom sein. Darin waren sich die beiden Gesprächspartner, Hendrik Wüst MdL, Landesverkehrsminister, und Dr. Christoph Pieper, Geschäftsführer der AHAG GmbH &Co KG, mit den 150 Gästen bei dem 2. StadtGEspräch von Oliver Wittke einig. Doch neben dem Blick in die Zukunft beschäftigte sich dieses StadtGEspräch mit der Gegenwart und dem Dieselskandal. Für den...

1 Bild

Straßenverkehr: Richtige Prioritäten fehlen

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 08.09.2017

Kurth: „Ärger der Bürger über Mängel im Verkehrsfluss nachvollziehbar”Für die CDU-Fraktion ist die aktuelle Debatte rund um Beschwerden der Bürgerinnen und Bürger in Gelsenkirchen über Ampelschaltungen, stockendem Verkehrsfluss und Verkehrssteuerung nachvollziehbar. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU Ratsfraktion, Sascha Kurth: „Wir kämpfen seit Jahren dafür, dass im Bereich Verkehr die richtigen Weichen...

1 Bild

CDU-Fraktion begrüßt Ergebnisse des Diesel-Gipfels 1

Ludger Jägers
Ludger Jägers | Gelsenkirchen | am 06.09.2017

Heinberg: Jetzt sind vor Ort Kreativität und Entschlossenheit gefordert Im Gegensatz zu Gipfel-Teilnehmer Frank Baranowski ist der CDU-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heinberg der Meinung, dass der sogenannte Diesel-Gipfel in Berlin wichtige Leitplanken für eine verbesserte Bekämpfung der Stickoxidbelastung auch für Gelsenkirchen geliefert hat. Wolfgang Heinberg: „Mehr Geld ist sicher nicht immer ein Allheilmittel, aber...