Ausbildung Staatlich geprüfte/r Techniker/in - neben dem Beruf möglich

Anzeige
Steuerungstechnik im Maschinenbau
Gelsenkirchen: Berufskolleg für Technik und Gestaltung |

Der Fachschulstudiengang in Abendform am Berufskolleg für Technik und Gestaltung Gelsenkirchen ermöglicht Fortbildung nach oder während der Berufsausbildung. Denn nicht jeder kann oder will auf den Job oder das Gehalt verzichten. Das Techniker-Wissen eignet sich für den späteren Einstieg in das mittlere Management. Der Besuch der Fachschulstudiengänge ist gebührenfrei und startet am 30.08.2017. Angeboten werden die Fachrichtungen Bau-, Elektro- und Maschinenbautechnik.

Im Rahmen der Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Maschinenbautechnik, fanden vor zwei Wochen die Präsentationen der Projektarbeiten im BTG an der Overwegstraße statt. Hierbei stellen die Studierenden in Gruppen von drei bis vier Studierenden die Ergebnisse ihrer Projekte vor, die sie gemeinsam in dem letzten halben Jahr erarbeitet haben. Diese Projektarbeiten zeichnen sich durch eine hohe Praxisnähe aus, da sich die Studierenden hierbei sehr oft Themen und Problemen widmen, denen sie in ihrem täglichen beruflichen Umfeld begegnen. Dabei finden mögliche Umbauten von vorhanden Maschinen und Anlagen ebenso Berücksichtigung wie komplette Neuentwicklungen oder –konstruktionen. Die Bewertung dieser Projekte erfolgt sowohl in technischer als auch in betriebswirtschaftlicher Hinsicht und spiegelt das Wissen wider, welches in diesem Ausbildungsgang vermittelt wird.

Die gebührenfreie Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtungen Bau-, Elektro- oder Maschinenbautechnik findet im Rahmen von Abendunterricht statt. In der Regel wird an drei Abenden pro Woche (Mo, Di, Do) nach 17 Uhr bzw. 18 Uhr das entsprechende Wissen vermittelt.

Voraussetzungen für die Zulassung zum Examen nach vier Ausbildungsjahren ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Ausbildungsberuf. Auch der Erwerb der Fachhochschulreife ist möglich.

Da der Staatlich geprüfte Techniker in der EU als vergleichbar mit dem Bachelor an Hochschulen anerkannt wird, ist im Anschluss auch die Aufnahme eines Masterstudiums möglich.

Wer danach besonders qualifizierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse erwerben möchte, kann nach der Technikerausbildung zusätzlich den einjährigen Aufbaubildungsgang Betriebswirtschaft besuchen. Auch dieses Angebot ist kostenfrei.

Weitere Informationen zu dieser Thematik finden Sie unter der Internetadresse des BTG Gelsenkirchen: http://www.btg-ge.de/index.php/beratung/fachschule... Tel.: 0209-45031-0, Anmeldung: bis zum 10.07.2017; Beginn: 30.08.2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.