Ausflugsziel Allwetterzoo Münster

Anzeige
Wir hatten gestern in Münster zu tun. Also haben wir die Gelegenheit genutzt und einen kleinen Abstecher in den Allwetterzoo und das benachbarte LWL-Museum für Naturkunde gemacht. Da wir als Gelsenkirchener desöfteren in der ZOOM Erlebniswelt sind, hat uns der Allwetterzoo enttäuscht. Man sieht das dieser Zoo in die Jahre gekommen ist und Teile der Anlagen nicht mehr zeitgemäß sind. Viele Tiere sind nur durch Drahtzäune zu sehen und einige Anlagen sind einfach nur große rechteckige Käfige. Die optische Eindruck überzeugt auch nicht. Sieht man in der ZOOM Erlebniswelt weitläufige Anlagen, geprägt durch künstliche Felsenlandschaften, so überwiegt in Allwetterzoo immer noch viel nackter Beton.und auch die ein oder andere Anlage wirkt recht klein. Hervorzuheben ist der große Elefantenpark der sich zur Zeit noch im Bau befindet. Die Zoogastronomie, bestehend aus Restaurant, Schnellrestaurant und Kiosken hat uns gefallen. Alles ist hell und freundlich gestaltet und auch das Preis-Leistungsverhältnis ist gut. Auch die vielen Sitzgruppen, bestehend aus Bänken und Tischen, sowie extra aufgestellte Liegen haben uns gefallen. Hier kann man an vielen Stellen sein eigenes Picknick machen oder sich zum Relaxen einfach in die Sonne legen.Speziell für Pferdefreunde lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch des im ZOO integrierten Pferdemuseums. Wer sich für einen Besuch des Allwetterzoos In Münster entschließt, der sollte auf jeden Fall auch das benachbarte LWL-Museum für Naturkunde und das darin befindliche Planetarium besuchen.
Weitere Infos: Allwetterzoo Münster
LWL-Museum für Naturkunde
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.