Börnestraße in Horst wird saniert

Anzeige
Börnestraße Ecke Grabbestraße.
Gelsenkirchen: Auf der Börnestraße finden Bauarbeiten statt |

In einem Schreiben informiert das Referat Verkehr die Eigentümer von Grundstücken an der Börnestraße über die von der Bezirksvertretung West beschlossenen Erneuerungs- und Verbesserungsmaßnahmen, die dort zwischen Markenstraße bis Ende der Sackgasse vorgenommen werden sollen.

Die Fahrbahn der Börnestraße weist im gesamten Bereich Schäden in Form von Netzrissen, schollenartigen Ausbrüchen und Absackungen auf. Die schadhafte Fahrbahnkonstruktion muss daher erneuert werden, sonst kann die Verkehrssicherheit nicht aufrechterhalten werden, heißt es in dem Schreiben.
Es ist beabsichtigt, mit den Bauarbeiten Anfang März 2017 zu beginnen.
Die Bauzeit wird voraussichtlich acht Wochen betragen.

Für diese Maßnahme ist die Stadt Gelsenkirchen verpflichtet, Beiträge nach dem Kommunalabgabengesetz des Landes Nordrhein-Westfalen in Verbindung mit der örtlichen Straßenbaubeitragssatzung zu erheben.

Die Höhe der konkreten und individuellen Straßenbaubeiträge kann erst nach Abschluss sämtlicher Arbeiten berechnet werden. Die Beitragsbescheide werden ca. 2 – 3 Jahre nach Abschluss der Baumaßnahme versandt.

Es besteht im Einzelfall die Möglichkeit, Ratenzahlung mit der gesetzlich vorgeschriebenen Verzinsung zu beantragen.

Jeder Eigentümer bzw. Erbbauberechtigte kann auch individuell eine
Beratung erhalten. Es wird empfohlen, bei Bedarf einen Termin zu vereinbaren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.