Buslinie 348: Vier Wochen Umleitung

Anzeige
Gelsenkirchen: Gelsenkirchen | Die Straßenbauarbeiten auf dem Erlenbruch schreiten voran. Mit dem zweiten Bauabschnitt müssen ab Mittwoch, 28. September, 12 Uhr, für voraussichtlich vier Wochen auch die Busse der Linie 348 – allerdings nur diejenigen, die in Richtung Essen-Katernberg fahren – umgeleitet werden, das teilt die Bogestra mit. Dabei wird die Abfahrtshaltestelle Konradstraße zur gegenüberliegenden Endstelle verlegt. Die Haltestelle Cheruskerstraße wird zur Endhaltestelle Konradstraße, die Haltestelle Sparkasse Hüllen zur Haltestelle Tossehof verlegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.