Dreister Diebstahl in einem Krankenhaus in Gelsenkirchen - Buer - Zeugen gesucht -

Anzeige
Krankenhaus Scherner Weg, (Foto: Heinz Kolb)
Gelsenkirchen: Dreister Diebstahl in einem Krankenhaus in Gelsenkirchen - Buer - Zeugen gesucht - | "BLAULICHT"

Gelsenkirchen. Am Sonntag, den 31.Dezember.2017, gegen 19:15 Uhr, bemerkte eine 72-jährige Patientin eines Krankenhauses auf dem Scherner Weg im Gelsenkirchener Ortsteil Buer, wie jemand ihr Zweibettzimmer betrat.

Durch den an ihrem Bett zugezogenen Trennvorhang konnte die 72-Jährige den Eintretenden zunächst nicht sehen. Als sie verdächtige Geräusche aus Richtung der Schränke im Zimmer hörte, zog sie den Vorhang zur Seite und sah, wie ein bislang unbekannter Mann das verschlossene Wertfach ihres Schrankes mit einem Schraubendreher aufhebelte und das Bargeld aus dem Fach nahm.

Die Seniorin ging auf den Unbekannten zu, um ihm das Geld wieder abzunehmen.
Der bedrohte sie mit dem Schraubendreher, steckte das Geld in seine Hosentasche und flüchtete aus dem Zimmer in unbekannte Richtung.

Der Unbekannte hatte ein südländisches Erscheinungsbild, war circa 40 bis 45 Jahre alt, circa 165 cm groß und trug eine schwarze Hose und eine schwarze Kappe.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Flüchtigen und/ oder seinem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).
1
Einem Mitglied gefällt das:
5 Kommentare
37.552
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.01.2018 | 22:53  
37.552
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.01.2018 | 22:55  
231
Uwe Schönberger aus Gelsenkirchen | 03.01.2018 | 19:45  
64.060
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 05.01.2018 | 12:56  
64.060
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 05.01.2018 | 12:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.