DVB-T in Scholven kurzzeitig abgeschaltet!

Anzeige

Die DVB-T-Sender an den Standorten Bonn und Gelsenkirchen-Scholven werden am 9. Februar wegen Lasttests zwischen 9.05 Uhr und 12.00 Uhr kurzfristig abgeschaltet. Der Fernsehempfang ist im genannten Zeitraum im Großraum Bonn und Gelsenkirchen unterbrochen oder nur eingeschränkt möglich.

In Gelsenkirchen ist von der kurzzeitigen Abschaltung betroffen der DVB-T Kanal 57 (WDR, NDR, mdr, SWR).
Der Kabel- und Satelliten-Empfang ist nicht betroffen.
Informationen zur Umstellung auf DVB-T2 und die Empfangbarkeit in NRW finden Sie unter folgendem Link www.dvbt2hd.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.