Fahrradklimatest 2016 - Bis zum 30. November abstimmen

Anzeige
In Gelsenkirchen haben sich am 22. September erst 41 Bürger am Fahrradklimatest beteiligt. Darum ruft der ADFC Gelsenkirchen nun alle Bürger auf, an dem teilzunehmen und seine Meinung kund zu tun.
Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet im Herbst 2016 zum siebten Mal statt.
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den ADFC-Fahrradklima-Test im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans.

Eine Plattform für Radfahr-Freunde


Der ADFC-Test ist der Zufriedenheits-Index von Radfahrenden in Deutschland. Mehr als 100.000 Bürger haben 2014 mitgemacht und die Fahrradfreundlichkeit in 468 Städten bewertet.
Per Fragebogen haben sie beurteilt, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob die Radwege im Winter geräumt werden und ob sie sich auf dem Rad sicher fühlen. Die Ergebnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen lebensnahe Rückmeldungen zum Erfolg ihrer Radverkehrsförderung und nützliche Hinweise für Verbesserungen.

Jetzt mitmachen und besser radeln


Die Befragung zum ADFC-Fahrradklima-Test 2016 findet noch bis zum 30. November 2016 über die Internetseite www.fahrradklima-test.de statt.
Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2017 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte nach vier Einwohner-Größenklassen sowie die Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.