Gelsenkirchener Polizei sucht Zeugen nach Trickdiebstahl im Ortsteil Beckhausen.

Anzeige

Bereits am Donnerstagnachmittag 13. August 2015 kam es zwischen 16:15 und 16:30 Uhr auf der Flurstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Beckhausen zu einem Trickdiebstahl.

Ein 79- jähriger Gelsenkirchen war mit seinem Fahrrad in Richtung Friedhof unterwegs, als eine unbekannte Frau aus einem Pkw heraus ansprach, und sich nach dem Weg zum nächstliegenden Krankenhaus fragte.

Der 79- jähriger Senior beschrieb ihr spontan die Anfahrt.
Anschließend umarmte sie ihn aus "Dankbarkeit" und bestand darauf, ihm eine Kette und ein Armband zu schenken.

Als der irritierte Gelsenkirchener den Schmuck wieder zurückgab, warf ihm die Frau Armband und Kette vor die Füße.

Anschließend stieg sie in den Pkw und fuhr los.


Der dunkle Opel war mit einer weiteren Frau und einem Mann als Fahrer besetzt.
Wenig später bemerkte der 79-Jährige entsetzt, dass ihm seine eigene Goldkette mit dem Ehering seiner verstorbenen Frau sowie ein Skorpion - Anhänger fehlten.

Der von der Täterin zurückgelassene Schmuck war augenscheinlich wertlos

.

Täterbeschreibung: Alle Personen ca. 25 - 30 Jahre alt, dunkelhaarige Frauen mit roten Blusen bekleidet, schwarzhaariger Mann bekleidet mit dunkler Jeans und blauem Hemd.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können unter der Rufnummer 0209/365-8112 (KK 21) oder 0209/365-8240 (Kriminalwache).

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
2.403
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 17.08.2015 | 15:59  
31.054
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 17.08.2015 | 17:56  
307
Brunhilde Michaelis aus Gelsenkirchen | 21.08.2015 | 11:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.