Gewitter über Gelsenkirchen - Schwerpunkt über dem Norden

Anzeige

Ganz ordenlich geblitzt und geknallt hat es heute (Montag) morgen. Die Feuerwehr Gelsenkirchen meldet dazu:

Das Gewitter am Montagmorgen hat bisher zu einer übersichtlichen Anzahl von Einsätzen für die Feuerwehr Gelsenkirchen geführt. Zwischen 7.30 Uhr und 9 Uhr hat die Feuerwehr 15 Einsätze absolviert.
Der Schwerpunkt dabei lag eindeutig im Gelsenkirchener Norden in den Stadtteilen Scholven, Hassel und Buer. Hier wurden Keller überflutet, teilweise fielen auch Äste auf die Straßen. Ein weiterer Einsatzschwerpunkt war in der Feldmark. Im Bereich Nienhausen- und Feldmarkstraße waren die Straßen überflutet.
Teilweise war auch die Straßenbahnlinie 107 Richtung Essen davon betroffen. Derzeit entspannt sich die Lage aufgrund nachlassender
Niederschläge leicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.