Kabeldiebe auf frischer Tat gefasst.

Anzeige
Gelsenkirchen: Kupferdiebe gefast |

Als gegen 12:50 Uhr am Sonntagmittag 06. 09. in einer Zentralstelle der Deutschen Bahn eine elektronische Fehlmeldung aus dem Bereich der Gleisanlage im Gelsenkirchener Ortsteil Sutum Auftrat. Wurde ein Techniker an den Bahnbereich geschickt, als dieser an der Bundesbahn – Gleisanlage im Bereich der Pfeilstraße eintraf, sah er zwei Männer, die sich an einem Schaltkasten zu schaffen machten.

Bei einer Überprüfung durch die hinzugezogene Polizei stellten die Beamten fest, dass die beiden Männer zuvor eine größere Menge an Kupferkabeln aus der elektrischen Anlage heraus geschnitten hatten.

Diese Kabel lagen bereits in einer mitgeführten Sporttasche zum Abtransport bereit. Die beiden 27- und 58- jährigen Männer aus Gelsenkirchen waren alkoholisiert. Gegen sie ermittelt nun die Kriminalpolizei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.434
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 07.09.2015 | 15:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.