Liebe kann sooo schön sein...

Anzeige
Lassen Sie sich inspirieren von „Ruhrgebiet für Verliebte“ und beeindrucken Sie Ihre/n Liebste/n. Das Buch erscheint im Droste Verlag mit der ISBN 978-3-7700-1587-0. (Foto: Cover)

Frisch verliebt ist man immer auf der Suche nach tollen und ausgefallenen Locations, Aktionen oder auch Geschenken. Jetzt gibt es für all diese Fälle eine Lösung: „Ruhrgebiet für Verliebte - Das Handbuch mit Herz!“ von Kerstin Röhrich und Markus Helmich.

Von Silke Sobotta

Hübsch eingeteilt nach Themen wie „Das Kennenlernen“, „Beeindrucken“, „Einen Antrag machen“ und „Verliebt, Verlobt, Verheiratet“ stellt das Buch die verschiedensten Möglichkeiten für die Zeit zu Zweit vor.
Dabei wird durchaus unterschieden, ob es sich bei dem Partner um einen Feingeist, Helden, Ästheten oder Sightseeing-Fan handelt. Es bleibt also quasi nichts dem Zufall überlassen.
Da geht es um gemeinsames Genießen, Abenteuer erleben, bewundern oder auch für sich erobern. Den Ideen sind kaum Grenzen gesetzt und das wirklich über das ganze Ruhrgebiet verteilt. Auf diese Art kann man die eigene Heimat sogar noch besser kennenlernen, mal von oben aus luftiger Höhe mit einem Heißluftballon oder dem legendären Roten Baron und ein anderes Mal beim Spaziergang durch die verschiedensten Park und Wälder.

Da gibt es sehr viel romantische Orte und Aktionen als man gemeinhin als Ruhri so denkt. Denn meist blickt man ja nur in seine direkte Nachbarschaft, obwohl im Ruhrgebiet doch fast alles nur um die Ecke liegt.
Oder hätten Sie gewusst, dass es Hamm, Bochum und Dorsten Hochzeitswälder gibt? Kennen Sie das Wichteltal in Essen-Überruhr oder die Burgruine Volmarstein in Wetter? Waren Sie schon einmal beim Parkleuchten im Grugapark in Essen oder auf dem historischen Jahrmarkt in der Jahrunderthalle Bochum?
Ähnlich abwechslungsreich präsentieren sich auch die Übernachtungsmöglichkeiten, die wohl jedem Geschmack und Geldbeutel eine gute Idee bieten: Vom Mini-Hotel in Herdecke, über die Übernachtung im Bauwagen in Essen, das Parkhotel im BernePark in Bottrop mit seinen Abwasserrohren als Gästezimmer bis hin zum Wellness-Vergnügen auf Gut Sternholz in Hamm.
Wer auf der Suche nach etwas Beeindruckendem, Romantischen oder Aufpeppendem ist, der sollte sich „Ruhrgebiet für Verliebte“ besorgen, denn wer rastet der rostet und auch der Liebe muss immer mal wieder ein wenig auf die Sprünge geholfen werden, nicht nur ganz zu Anfang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.