Linie 301: Ersatzverkehr zwischen Buer und Essener Straße

Anzeige
Die Straßenbahnlinie 301 wird ab Montag, 10. Oktober , Betriebsbeginn, bis Sonntag, 23. Oktober 2016, Betriebsende, zwischen den Haltestellen Buer Rathaus und Essener Straße durch Busse ersetzt und diese umgeleitet, da der gesamte Verkehr den Bereich zwischen Braukämperstraße und Adlerstraße nicht befahren kann. (Foto: Bogestra)

Von Montag, 10. Oktober, an, also zum Beginn der Herbstferien, müssen sich alle, die die Horster Straße nutzen, ob mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln, auf eine Baustelle einrichten. Es gibt umfangreiche Straßen-, Gleis- und Fahrleitungsarbeiten entlang der Horster Straße. Die Linie 301 wird mit Ersatzverkehr über Busse versorgt.

Wie das genau aussehen wird, beschreibt die umfangreiche Info der Bogestra dazu:

In den Herbstferien finden umfangreiche Straßen- und Gleisbauarbeiten entlang der Horster Straße statt, aus diesem Grund werden die Linien 342 und NE14 ab Montag, 10. Oktober 2016, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 23. Oktober 2016, Betriebsende, umgeleitet. Die Haltestellen Adlerstraße und Hoffeldstraße werden daher in beiden Fahrtrichtungen aufgehoben. Die Haltestelle Weidenstraße wird in beiden Richtungen auf die Kampstraße, zirka 40 Meter vor den Kreisverkehr, verlegt.
Die Straßenbahnlinie 301 wird ab Montag, 10. Oktober 2016, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 23. Oktober 2016, Betriebsende, zwischen den Haltestellen Buer Rathaus und Essener Straße durch Busse ersetzt und diese umgeleitet, da der gesamte Verkehr den Bereich zwischen Braukämperstraße und Adlerstraße nicht befahren kann.

Änderungen in Fahrtrichtung GE-Horst für den Ersatzverkehr Linie 301:
Die Haltestelle Braukämperstraße wird auf die Horster Straße Höhe Hausnummer 290 verlegt. Die Haltestelle Adlerstraße wird aufgehoben und die Haltestelle Ge-Buer-Süd Bahnhof wird auf die Kampstraße, zirka 30 Meter vor die Einmündung Horster Straße verlegt.
Änderungen in Fahrtrichtung GE-Hauptbahnhof:
Die Haltestelle Ge-Buer-Süd BF wird auf die Kampstraße, zirka 30 Meter vor die Einmündung Horster Straße verlegt. Die Haltestelle Adlerstraße wird aufgehoben und die Haltestelle Braukämperstraße wird auf die Horster Straße Höhe Hausnummer 290 verlegt. Nach den Herbstferien wird dann die Haltestelle Adlerstraße in Betrieb genommen.

Um im letzten Teilabschnitt mit den Kanalbauarbeiten beginnen zu können, werden im Bereich der Düppel-/Beckeradsdelle und Horster Straße 142 Bauweichen eingebaut. Der Verkehr kann den Baustellenbereich passieren. Die Einbahnstraßenregelung bleibt bestehen. Im Laufe der Herbstferien wird der Autoverkehr dann über die neue Fahrbahn geleitet. Die Straßenbahn fährt in beiden Richtungen nach den Herbstferien eingleisig an dem Baubereich vorbei.
Ebenfalls werden die Herbstferien dazu genutzt, die letzten Asphaltierungsarbeiten im Einmündungsbereich Horster/Ackerstraße durchzuführen. Aus diesem Grund wird die Ein- und Ausfahrt Acker-/Horster Straße voraussichtlich am Dienstag, 18. Oktober, und Mittwoch, 19. Oktober, gesperrt.

Arbeiten in Beckhausen

Die Arbeiten im Straßen- und Gleisbereich auf der Horster Straße zwischen Braukämperhof 21 und Marktplatz Beckhausen stehen kurz vor dem Abschluss. Im letzten Abschnitt zwischen Braukämperhof 21 und Lanferbach wird nun mit dem Straßen- und Gleisbau begonnen. Hierfür müssen jedoch die Bauweichen versetzt werden. Zwischen Lanferbach (Horster Straße 296) und Marktplatz Beckhausen kommt es zu verkehrlichen Veränderungen und Vollsperrungen:

Der Einmündungsbereich wird von Montag, 10. Oktober, etwa 7 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 23. Oktober 2016, zirka 20 Uhr, gesperrt. Eine Zufahrt zum Marktplatz Beckhausen und Horster Straße 301/303 wird über die Adlerstraße gewährleistet.
Im Bereich Sparkasse/Volksbank wird die Gleislücke geschlossen und für den Verkehr komplett gesperrt. Die Vollsperrung gilt zwischen Weskampstraße und Horster Straße 301/303 (Frauenstraße) von Montag, 10. Oktober 2016, ca. 7 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 23. Oktober 2016, ca. 20 Uhr. Anlieger können den Bereich bis Weskampstraße befahren. Der Durchgangsverkehr wird über die Braukämpertraße und Kampstraße umgeleitet.
Durch den Einbau der Bauweiche ungefähr vor Hausnummer 300 (Horster Straße) kommt es zu einer Engstelle in diesem Bereich. Der Verkehr wird daher einspurig (Ampel) am Baubereich vorbeigeführt.
In der zweiten Ferienwoche (17. Oktober bis 23. November 2016) kann es im Baustellenbereich in den Nächten zu Arbeiten an den Fahrleitungen kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.