Sicher fühlen rund um die Brust

Anzeige
Gelsenkirchen: Sankt Marien-Hospital-Buer | Eine Informationsveranstaltung für Frauen

Noch immer birgt die Diagnose Brustkrebs einen großen Schrecken in sich. Viele Frauen würden wahrscheinlich alles tun, um gesund zu bleiben. Doch ist mit der Diagnose Brustkrebs längst nicht immer auch eine Lebensbedrohung verbunden. Den Medizinern stehen heute vielfältige Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.
Jedes Jahr operieren die Ärzte der Frauenklinik im Sankt Marien-Hospital Buer als Standort des Brustzentrums Emscher-Lippe viele Patientinnen. Ein Team aus erfahrenen Spezialisten, Pflegekräften, Physiotherapeuten und Psychoonkologin behandeln und betreuen sie. Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes stehen an ihrer Seite.

Mit der Veranstaltung „Sicher fühlen rund um die Brust“ am Mittwoch, dem 12. Juli 2017, 17 bis 19:30 Uhr in der Villa des Sankt Marien-Hospitals Buer, Mühlenstraße 5-9, Gelsenkirchen Buer, möchten alle Beteiligten informieren und aufklären, den Teilnehmerinnen Hinweise und Tipps an die Hand geben und ihnen Mut machen, diese Herausforderung zu meistern. Sie haben auch die Möglichkeit, mit den Experten direkt ins Gespräch zu kommen und ihre Fragen zu stellen.

► Das Programm und weitere Infos erhalten Sie hier

Außerdem können sich die Besucherinnen an den Ständen informieren. Hier finden sie Hinweise und Tipps rund um die Themen Brustkrebs und Gesundheit der Brust, zum Beispiel zur Selbstuntersuchung, über Sozialrecht und –hilfe sowie über Reha-Sport. Sie können Trinknahrung und einen auf die Krebserkrankung abgestimmten Imbiss probieren und Schmink-Tipps und viele Anregungen mitnehmen, damit sie sich wohl und sicher fühlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.