Töpferkurse an der VHS

Anzeige
„Töpferkurse an der VHS“ – dieses beliebte und vielzitierte Klischee nimmt die Gelsenkirchener Künstlerin Heike Klinger augenzwinkernd aufs Korn. „In unseren Kursen passiert alles andere als das“, berichtet sie nach jahrzehntelanger Arbeit in den Kursen der Erwachsenenbildung.

Die Arbeit mit dem Naturmaterial kann sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene entspannend sein. Besonders aber kann hier großes kreatives Potential entfaltet werden, denn der Arbeit mit Ton sind (fast) keine gestalterischen Grenzen gesetzt. Ob nun eine kleine oder große Skulptur realisiert werden soll - nach freier Idee oder nach einem Vorbild – Heike Klinger berät und unterstützt bei der Umsetzung der Projekte. Alle Arbeiten werden nach Fertigstellung gebrannt und auf Wunsch glasiert.

In den Kursen im Bildungszentrum und im Kunstmuseum Buer sind noch Plätze frei. Die Kurse beginnen am Mittwoch und Freitag, 9. und 11. März.
Zur Anmeldung berät die VHS Interessierte gern. Ansprechpartnerin hier ist Anja Herzberg, Programmbereichsleiterin für Kulturelle Bildung und kreatives Gestalten (0209 169-2403).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.