Veranstaltungen in der Veltins-Arena; Neue Regelung an der Adenauerallee soll Abreise beschleunigen.

Anzeige
Gelsenkirchen: Veranstaltungen in der Arena |

Gelsenkirchen. Rechtzeitig vor dem Start der Bundesligarückrunde hat das Referat Verkehr ein neues Konzept zur Optimierung des Abreiseverkehrs bei Veranstaltungen in der Veltins - Arena erarbeitet.

Künftig wird bei Veranstaltungen in der Veltins-Arena während der Abreisephase für etwa eine Stunde die Adenauerallee in Fahrtrichtung Süden ab der Schweidnitzer Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Bereits ab der Kreuzung Adenauerallee/ Emil-Zimmermann-Allee wird durch Verkehrszeichen auf die Sperrung hingewiesen.

Damit reagiert das Referat Verkehr auf die Beobachtung, dass zahlreiche Verkehrsteilnehmer - für sie überraschend - in den Abreiseverkehr hineinfahren und somit in den vorhandenen Rückstau geraten. Weiterhin ergeben sich zahlreiche Konflikte und gefährliche Situationen mit Fahrzeugen, die als Linksabbieger die Parkplätze A bis C an der Adenauerallee verlassen.

Die neue Verkehrslenkung wird zunächst versuchsweise für die nächsten drei Veranstaltungen eingeführt und dabei die Wirksamkeit und Akzeptanz beobachtet.

Das Referat Verkehr bittet für die verkehrlichen Einschränkungen um Verständnis und bittet in diesem Zusammenhang nochmals, bei Veranstaltungen in der Arena die umliegenden Straßen zu Zeiten der An- und Abreise weiträumig zu umfahren.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 21.01.2016 | 15:19  
28.692
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 21.01.2016 | 15:27  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 21.01.2016 | 15:41  
145
Christian Nessit aus Gelsenkirchen | 22.01.2016 | 10:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.