Zeugen nach Unfall in Schalke gesucht

Anzeige
(Foto: Privat)
Am Donnerstag, 20. Juli, gegen 22 Uhr befuhr ein 44-jähriger Gelsenkirchener mit seinem Fahrrad die Magdeburger Straße in Richtung Bismarckstraße. In Höhe der Breslauer Straße trat plötzlich ein unbekannter Fußgänger auf die Straße, der ein Fahrrad schob.
Die beiden stießen zusammen. Der 44-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Der Unbekannte verließ die Örtlichkeit ohne sich um den Gelsenkirchener zu kümmern. Der Fußgänger war ca. 55 Jahre alt, 175cm groß mit schmächtiger Gestalt. Er war mit einem hellen Hemd mit Streifenmuster und einer hellen Hose bekleidet und schob ein silbernes Damenrad mit Gepäcktaschen. Die Polizei bittet nun den Fußgänger sich zur weiteren Sachverhaltsaufklärung unter den Rufnummern 365-6230 (Verkehrskommissariat) oder - 2160 (Einsatzleitstelle) zu melden. Darüber hinaus sucht sie nach nach weiteren Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.