50 Jahre Werkverein - Großes Sommerfest mit Olaf Henning und Schalkern

Wann? 21.05.2017 09:30 Uhr

Wo? Werkverein Gelsenkirchen, Braukämperstraße 100, 45899 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Olaf Henning singt morgen beim Werkverein-Sommerfest. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: Werkverein Gelsenkirchen | Der Werkverein Gelsenkirchen lädt am Sonntag, 21. Mai, ab 9.30 Uhr in der Braukämperstraße 100 zum Sommerfest ein, das in diesem Jahr ganz besonders im Zeichen des 50-jährigen Vereinsjubiläums steht.
Getreu dem Motto „Spuren hinterlassen“ findet im Rahmen des inklusiven Gottesdienstes, der um 9.45 Uhr beginnt, erstmals ein Tanztheater von Menschen mit Unterstützungsbedarf statt. „Der Werkverein und seine Einrichtungen haben in den letzten 50 Jahren sicherlich zahlreiche Spuren hinterlassen. Ganz entscheidend ist, dass sich hier ein großes, stabiles Unternehmen mit sicheren Arbeitsplätzen entwickelt hat. Nicht selbstverständlich: Unsere Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf kommen gern zur Arbeit – und das nahezu jeden Tag. Auch das wollen wir am Sonntag gemeinsam feiern“, so der Geschäftsführer Sebastian Schwager.
Zum Goldjubiläum gibt es ein ganz besonderes Bühnenprogramm: Olaf Henning und Chris Alexandros als gesangliche und Rüdiger Abramczik, Klaus Fischer und Maskottchen Erwin als sportliche Highlights unterhalten die Gäste auf der Showbühne. Tolle Aktivitäten erwarten die Besucher auch auf der großen Wiese: Die Hüpfburg, eine bunte Ballonaktion und eine Hundeshow laden zum Verweilen, lachen und Spaß haben ein. Bei der Tombola gibt's tolle Preise zu gewinnen.
Auch Kirchen- und Stadtprominenz haben sich angekündigt – Superintendent Heiner Montanus und Oberbürgermeister Frank Baranowski sind zu Gast.
Wo der Werkverein in den letzten 50 Jahren Spuren hinterlassen hat, können die Gäste in einer historischen Fotozeitreise nachempfinden und erleben oder in der extra für diesen Anlass erarbeiteten Festschrift nachblättern. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.