Feines vom Land

Anzeige
Herzhafte Brote, leckerer Aufstrich: Bei Feines vom Land auf der Domplatte in Buer kommt das Genießerherz voll auf seine Kosten. (Foto: Gerd Kaemper)

„Volles Programm“ heißt es am zweiten Juni-Wochenende wieder in Buer. Während auf der Hochstraße der Klassiker „Buer Live“ an drei Tagen für Stimmung sorgt, gibt’s am Festival-Wochenende erneut einen zusätzlichen Höhepunkt: "Feines vom Land" ist zum fünften Mal in Folge in Buer zu Gast.

Der Zusammenschluss von Bauernhöfen vom Niederrhein und aus Westfalen wird diesmal sogar an zwei Tagen die Domplatte in einen bunten, quirligen Marktplatz verwandeln. Noch umfangreicher und erlebnisorientierter präsentiert sich die Veranstaltung in diesem Jahr am Samstag, 10. Juni, und am verkaufsoffenen Sonntag, 11. Juni, jeweils von 12 bis 18 Uhr. Mit einem Bühnenprogramm und Live-Musik, Informationen und Kinderaktionen ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Feines vom Land knüpft damit an die Erfolge der Vorjahre an: Mit rund 50 Teilnehmern werden noch mehr Stände als im vergangenen Jahr ein breites Angebot präsentieren. An der Hälfte der Stände werden hochwertige Lebensmittel aus regionaler Produktion angeboten. Mit dabei sind unter anderem Eier, Kartoffeln, Brot, Obst und Gemüse, aber auch Nudeln, Käse, Honig, Marmeladen, hausgemachtes Bier, Liköre oder hochprozentige Schnäpse. Dazu gibt’s heimische Wurst-, Fleisch- und Fischspezialitäten.

Superfood ebenfalls mit dabei

Als besonderes Highlight präsentiert Feines vom Land in diesem Jahr das Trend-Thema „Superfood“ auf dem Markt. Die regionalen Erzeuger zeigen, dass gesunde Lebensmittel nicht von weit her kommen müssen, sondern direkt vor der Haustür zu finden sind. Mit Hilfe von Quizkarten zum Thema „Superfood“ können Marktbesucher sich über gesunde und regionale Produkte informieren und gleichzeitig tolle Preise gewinnen. Ergänzt wird die Präsentation der Feines vom Land-Betriebe durch einen attraktiven Kunsthandwerkermarkt mit ebenso vielen Ständen, der das Markttreiben abrundet.
Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt Talian. Die beiden Musiker Lukas Sziegoleit (Piano/Saxophon) und Giulio Felis (Guitarre/Gesang) spielen akustische Singer-Songwriter Musik mit Groove und mixen Pop, Soul, Jazz und Funk zu einem spannenden, internationalen Sound.

Daneben stellen sich landwirtschaftliche Betriebe in Form von Kurz-Interviews noch einmal persönlich vor. Mit der Quiz-Rallye nicht nur für Kinder, Malaktionen und einem Glücksrad wird es auch den kleinen Besuchern nicht langweilig. Außerdem ist die Zoom Erlebniswelt auf der Domplatte mit einem Stand vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.