Lesesommer startet

Anzeige
Julian und Nico (v.l.) von der Gesamtschule Berger Feld sind Mitglieder im Sommerleseclub. Auf sie warten jetzt drei tolle Bücher in den Ferien. Wer will, darf natürlich auch noch mehr lesen... Foto: Gerd Kaemper
Gelsenkirchen: Stadtbibliothek Gelsenkirchen |

Sommer, Sonne und drei Bücher: Die Stadtbibliothek lädt ein zum Leseclub Junior für Grundschüler und zum SommerLeseClub für Schüler ab der fünften Klasse.

Wer liest gewinnt


Ab sofort kann man während der ganzen Sommerferien in der Kinderbibliothek im Bildungszentrum und in den Stadtteilbibliotheken Buer, Erle und Horst kostenlos Clubmitglied werden und exklusiv die neuesten Bücher lesen.
Bei der Anmeldung in der Bibliothek erhalten die Kinder und Jugendlichen einen Clubausweis und ein Leselogbuch. Jedes im Sommer in der Bibliothek ausgeliehene und gelesene Buch kann hier eingetragen werden. Wer bei der Rückgabe des Buches etwas darüber erzählen kann, erhält einen Stempel ins Leselogbuch, das bis zum 27. August wieder in der Bibliothek abgegeben werden muss.

Lesen lohnt sich


Alle erfolgreichen Teilnehmer, die drei und mehr Bücher gelesen haben, erhalten ein Zertifikat, werden zum großen Abschlussfest ins Kino eingeladen und können bei einer Verlosung tolle Preise gewinnen. Wer im nächsten Schuljahr die Urkunde seinem Klassen- oder Deutschlehrer zeigt, kann sogar noch einen positiven Eintrag auf dem Zeugnis erhalten.
Die Grundschulklasse und die sechste Klasse, die als Klassenverband die meisten Bücher im Rahmen des Lesesommers liest, gewinnt außerdem eine Übernachtung in der Stadtteilbibliothek Horst mit einem Überraschungsprogramm. Hierfür haben sich schon einige Lehrer mit ihren Klassen in der Kinderbibliothek oder einer der Stadtteilbibliotheken angemeldet. Weitere Anmeldungen sind jederzeit möglich.
Weitere Informationen zum Gelsenkirchener Lesesommer gibt es in der Kinderbibliothek im Bildungszentrum, Telefon 169-2817, in den Stadtteilbibliotheken Buer, Erle, Horst und unter www.stadtbibliothek-ge.de.
Einzelne Klassen konnten es gar nicht erwarten, beim SommerLeseClub mitzumachen. So kam bereits am Donnerstag eine sechste Klasse der Gesamtschule Berger Feld in die Stadtteilbibliothek Buer, um sich mit 22 Schülern für den SLC anzumelden. Eine weitere Klasse der Gesamtschule Berger Feld war am Montagmorgen in der Kinderbibliothek im Bildungszentrum und suchte sich Bücher aus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.