Polizeieinsatz mal anders - Kinder dürfen Fragen stellen und sich wie ein echter Polizist fühlen

Anzeige
Gelsenkirchen: DGB-Haus der Jugend | Großes Ereignis in der offenen Tür des DGB-Haus der Jugend. Die Kinder, die in der Regel das DGB-Haus von montags bis freitags besuchen, kamen am Mittwoch 03.02.2016 zusammen, um Polizisten der Stadt Gelsenkirchen mit Fragen zu löchern. Gesprochen wurde über Strafen für Kinder, die einen Diebstahl begehen, Verkehrssicherheit beim Weg zur Schule im Dunkeln, Spielen mit dem Feuer, den Bus oder die Bahn benutzen ohne ein Ticket zu lösen, aber auch über die Lieblingsfußballmannschaft der beiden Kommissare. Die vielen Fragen der Kinder konnten nicht alle beantwortet werden, jedoch ermöglichten die beiden Polizisten den Kindern einmal in einem Polizeiauto zu sitzen. Hierbei wurden das Blaulicht, das Martinshorn, die Hupe und die Lautsprecher ausprobiert. Zum Abschluss durften sich die Kinder über von der Polizei mitgebrachte Süßigkeiten freuen.
Das DGB-Haus der Jugend bedankt sich recht herzlich bei den beiden anwesenden Polizisten, aber auch bei der Polizei Gelsenkirchen, die diesen Nachmittag trotz hoher Arbeitsbelastung sowie der aktuellen Einsatzlage möglich gemacht hat.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.