Solo-Contest geht weiter - Im Spunk findet am Samstag nächste Vorrunde statt

Wann? 20.05.2017 19:00 Uhr

Wo? Spunk, Festweg 21, 45886 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Ollek Sheppert will am Samstag die Solo-Contest Vorrunde für sich entscheiden. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Spunk | Am Samstag, 20. Mai, geht im Spunk, Festweg 21, der Solo-Contest von Spunk, Falken und Bauverein Falkenjugend in die zweite Vorrunde. Ab 19 Uhr versuchen Andre Seil, Annabelle & The Brain, Ley, Nicole Piontek, Ollek Sheppert und Swift & Fox in das Finale einzuziehen.
Während Annabelle & The Brain im Duo mit politischem Akustik-Punk das Publikum und die Jury zu überzeugen versuchen, wird Ollek Sheppert mit elektronischem Rock und psychedelischer Musik antreten. Andre Seil wird mit seinen selbst komponierten Songs antreten. Swift & Foy probieren es ebenfalls als Duo: Die Gelsenkirchener bieten Acoustic-Folk. Viel Erfahrung bringt auch Nicole Piontek mit, die mit melancholischen und ruhigen Liedern versuchen wird mit den Stimmen des Publikums und der Jury ins Finale einzuziehen.
„Auch in der zweiten Vorrunde gibt es wieder eine breite Mischung der Musik-Stile und es wird wieder sehr spannend, wer wohl genug Stimmen für das Finale erhält“, findet Sebastian Kolkau, Vorsitzender des Bauverein Falkenjugend Gelsenkirchen. „Wer in das Finale einzieht, entscheidet zum einem das Publikum: Dieses kann zwei Stimmen vergeben. Ebenso gibt es eine Jury, die den Auftritt bewertet. Die jeweils Bestbewerteten ziehen in das Finale, sowie ein dritter Künstler, der von Publikum und Jury zusammen als Drittbester gewählt wird“, erklärt Kolkau das System. Der Eintritt zum Contest ist frei.
Das Finale im Falkentreff Rheinische Straße 64 ist am Samstag, 17. Juni. Auch hier wählen wieder Publikum und eine Jury. Der/ die Beste darf sich Solo-Künstler oder Duo des Jahres nennen. Neben dem Titel wartet auch ein Gutschein über 200 Euro für Musik-Equipment.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.