Tag des Kindes

Anzeige
Auch dieses Jahr wird es beim Tag des Kindes wieder viel zu erleben geben. (Foto: Gerd Kaemper)

Am Sonntag, 11. Juni, findet der Tag des Kindes der Gelsenkirchener Falken auf dem "Weißen Platz" des Consol-Geländes in Bismarck statt. Von 14 bis 18 Uhr gibt es kreative Angebote, Bewegungsparcours und Spielmöglichkeiten. Die Hüpfburg und der Menschenkicker sind auch wieder auf der großen Wiese vor dem Schalthaus im Angebot.

Neben den tollen, thematischen Angeboten gibt es natürlich auch Speisen und Getränke. Die Bühnenbeiträge aus den Falkenortsverbänden beginnen um kurz nach 14 Uhr. Als besonderes Highlight bietet die Gruppe „Trommelzauber“ ein Mitmachkonzert für alle Kinder an. Schirmherr ist Oberbürgermeister Frank Baranowski, der sich zu einem Grußwort angekündigt hat.
Das Programm sieht folgendermaßen aus: Um 14 Uhr findet die Eröffnung durch Christin Riedel und Dominik Real vom Vorstand der Gelsenkirchener Falken statt. Danach treten das Projekt Zukunftsmusik („Frieden, Freiheit“), "Got to dance" aus dem Ortsverein Buer und die "Coolen Danke Kids" des Ortsvereins Beckhausen auf.
Um 15 Uhr gibt es den Trommelzauber, ein Mitmachkonzert für Kinder. Um 16 Uhr betritt der Ortsverein Hüllen mit "Minis, Medis, Maxis" die Bühne und zeigt Indianer- und Majorettentänze. Darauf folgt die Schreberjugend Trinenkamp umd 16.30 Uhr, eine halbe Stunde später die Falken Dancing Crew aus dem Ortsverein Beckhausen. Auch dabei sind die GBR Crew Scholven und die Jecken vom Pütt. Um 18 Uhr naht der Ausklang des Tages des Kindes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.