Unplugged am Kamin - Die Singer-Songwriter "talian" sorgen für einen internationalen Mix

Anzeige
Das internationale Singer-Songwriter Projekt „talian“ ist am Samstag und Sonntag live zu erleben. (Foto: Ulrich Leimkötter)
Gelsenkirchen: Gelsenkirchen |

Im Spätsommer 2014 lernten sich die beiden Straßenmusiker Victor Lourçeno und Giulio Felis in der Fußgängerzone Essens kennen und beschlossen fortan gemeinsam Musik zu machen. Am kommenden Wochenende sind sie als "talian" gleich zwei Mal live zu erleben.



Victor Lourçeno und Giulio Felis bilden gemeinsam "talian" und das Ergebnis ihrer Arbeit sind groovige Songs mit portugiesischen, deutschen und italienischen Texten, die unterschiedlichste Klänge verschiedener Länder aufgreifen und miteinander verbinden.
Lokal konnte „talian“ im vergangenen August mit dem Gewinn des Jurypreises im Rahmen des Bandcontest beim „Blind Date Festival“ auf sich aufmerksam machen. Nach einer kleinen Pause starten die beiden Singer-Songwriter eine November-Tour durch Deutschland.
Nun steht das letzte Konzert der Band in diesem Jahr in Gelsenkirchen an, bevor es dann im kommenden Sommer weitergeht. Am Samstag, 5. November, ist "talian" zu Gast im Alfred-Zingler-Haus am Margaretenhof 10 und spielt ab 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, bei freiem Eintritt ein Unplugged-Konzert am Kamin. Spenden sind erwünscht.
Einen Tag später kann man "talian" am Sonntag, 6. November, ab 14 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz umsonst und draußen erleben. Denn Victor Lourçeno und Giulio Felis treten im Rahmen der Veranstaltung „1000 Lichter in der City“ zum verkaufsoffenen Sonntag auf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.