Weihnachtsmarkt im Weltladen - Fairer Handel am 2. Advent bei der Eröffnung

Wann? 04.12.2016 13:00 Uhr

Wo? Ev. Altstadtkirchen, Ev. Altstadtkirche am Heinrich-König-Platz, 45879 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Diese Krippen sind ein ganz besonderes Geschenk, denn sie wurden zu fairen Bedingungen hergestellt. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Ev. Altstadtkirchen |

Am verkaufsoffenen Sonntag, 4. Dezember, kann man auch im Weltladen im Turm der Altstadtkirche, Heinrich-König-Platz, bummeln und einkaufen: Von 13 bis 18 Uhr wird es am 2. Advent mit einer Ausstellung fair gehandelter Krippen vorweihnachtlich.

Die Krippen aus Afrika und Lateinamerika, die mit großer Sorgfalt und Liebe zum Detail hergestellt wurden, zeigen nicht nur eine große künstlerische Vielfalt, sondern sind auch ein wertvolles Geschenk, weil ihre Produzenten gerecht entlohnt werden. „Wir haben in diesem Jahr viele kleine Krippen im Angebot, die sich gut als ausgefallenes Mitbringsel zu Weihnachten eignen“, sagt Pfarrer Rolf Neuhaus.

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen


Der „Faire Handel“ setzt sich für menschenwürdige Arbeitsbedingungen, faire Bezahlung, Bekämpfung von ausbeuterischer Kinderarbeit und einen schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen ein. Es gibt nicht nur die Möglichkeit, weihnachtliche Dekoration zu kaufen, sondern in diesem Jahr unter anderem auch südafrikanische Keramik von „Isuna“, ein hochwertig designtes Produkt, dessen afrikanische Lebensfreude und leuchtende Farbe noch jeden nachhaltig beeindruckt hat.
Mit dem Kauf unterstützt man die aus den Townships Kapstadts stammenden Künstler, die jedes Stück handsignieren. Natürlich bietet der Weltladen darüber hinaus noch zahlreiche Leckereien, die man zu jeder Zeit probieren kann, die aber auch auf einen Weihnachtsteller gehören. Wer gerne selber backen möchte, der greift am besten zu braunem Rohrzucker oder Kakao aus fairem Handel. Oder man genießt Bio Kakao-Tee. Die Kakaobohnen werden in einer Kooperative handverlesen, fachmännisch fermentiert und sonnengetrocknet. Schonend geröstet löst sich die Kakaoschale dann von der Bohne. Mit Wasser übergossen ergibt das einen wohlschmeckenden und gesunden Tee - ein kalorienfreier Kakaogenuss.

Und am Dienstag, 6. Dezember, besucht der Nikolaus den Weltladen und hat für jedes Kind auch ein Geschenk in seinem Sack.

Die Öffnungszeiten des Weltladens der evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen: dienstags und freitags von 15 bis 17 Uhr, samstags von 11 bis 13 Uhr und sonntags von 11 bis 11.30 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.