1. FC Köln: Schalkes nächster Gegner im Stadtspiegel-Check

Wann? 13.12.2014 15:30 Uhr bis 13.12.2014 17:15 Uhr

Wo? Schalke 04, Gelsenkirchen DE
Anzeige
Kehrt Christian Clemens bald nach Köln zurück? Der 23-Jährige kam im Sommer aus der Dom-Stadt für 3 Millionen Euro zum S04, konnte sich bei den Königsblauen aber nie durchsetzen. Jetzt spekulieren die Medien über eine Rückkehr Clemens‘. (Foto: Christian Clemens)
Gelsenkirchen: Schalke 04 |

Wir schreiben den fünften Spieltag. In der sechsten Spielminute beendet Hannovers Stürmer Joselu die imposante Serie von Kölns Schlussmann Timo Horn: 365 Minuten war der Torwart des Aufsteigers ohne ein einziges Gegentor geblieben. Aber die spätere 0:1-Niederlage war der Auftakt in die raue Bundesliga-Zeit für den „Karnevals-Verein“.

Zwar folgten nach zwei weiteren Niederlagen auch wieder zwei Siege und am 8. November auch ein spektakulärer 4:3-Erfolg bei der TSG Hoffenheim. Doch spätestens die 1:2-Niederlage am vergangenen Samstag gegen Augsburg lässt den Wind in Köln langsam drehen.

Das Kölner Herz blutet; nicht nur wegen des 1:5-Debakels in der Woche zuvor beim großen Rivalen Bayer Leverkusen. Vorbei ist es mit dem vermeintlich überragenden Defensiv-Konzept des Trainer Peter Stöger, der mit seiner Ruhe auf den ersten Blick gar nicht in die Dom-Stadt passt, aber gerade wegen seiner schon fast stoischen Ruhe scheinbar die goldene Mitte am Rhein gefunden zu haben.

Kölns Trainer Peter Stöger kommentiert gerne bei Facebook

Diese Ruhe könnte am kommenden Samstag endgültig enden, wenn Köln verliert. Denn dann droht erstmals in dieser Saison das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz. In den sozialen Netzwerken hat sich der Wind schon gedreht. Stöger, der regelmäßig nach und vor Spielen Kommentare zur aktuellen Lage auf seiner Facebook-Seite schreibt, sieht sich schon längst nicht mehr nur sachlicher Kritik gegenüber.

Daran konnte bislang auch Anthony Ujah nichts ändern. Der Nigerianer ist mit fünf Treffern Kölns bester Torschütze. Einzig Torwart Timo Horn wusste bislang in den 14 Spielen mehr zu überzeugen und steht angeblich schon auf dem Notizzettel von Schalkes großem Rivalen aus Dortmund.

Helfen könnte da aus Sicht der Fans nur noch einer: Lukas Podolski. Doch der zeigt sich seit Monaten nur noch stark auf Facebook - wie Stöger. Dabei liegt die Wahrheit doch auf‘m Platz!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.