Au Backe: S04-Schlappe in Wolfsburg

Anzeige
(Foto: Gerd Kaemper)
"Schade, Scheiße, wie kann das passieren? Wie konnten wir gegen so wverlieren?" – so lautet der Refrain eines Liedes der "Toten Hosen". Und ähnliche Gedanken werden den Schalkern heute Nachmittag durch den Kopf gegangen sein. Das 0:4 in Wolfsburg, mit dem die Knappen noch gut bedient waren, lässt Böses für das bevorstehende Champions League-Quali-Spiel gegen Saloniki befürchten, die mit dem Schalker Jahrhundert-Trainer Huub Stevens am Mittwoch in der Veltins-Arena zu Gast sind. Nach sieben Gegentoren in nur zwei Bundesliga-Spielen sollte hier einmal mehr das Stevens-Motto lauten: "Die Null muss stehen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.