Auswärtssieg zum Saisonabschluss

Anzeige
Michel Bastos (r.) steuerte einen Treffer im letzten Testspiel bei. Foto: Gerd Kaemper

Bereits am letzten Freitag spielte der FC Schalke 04 in Mazedonien beim Rekordmeister FK Vardar Skopje ein Freundschaftsspiel und gewann den letzten Test vor dem Urlaub mit 3:2 (3:0). Dabei spielte die Keller-Elf insbesondere in Halbzeit eins bereits groß auf und führte dank der Treffer von Klaas-Jan Huntelaar, Tranquillo Barnetta und Michel Bastos nach 45 Minuten deutlich. „Das war ein guter Abschluss einer langen und kräftezehrenden Saison“, resümierte Cheftrainer Jens Keller. Knapp 6.000 Zuschauer, die für beste Unterhaltung sorgten, sahen zwei verschiedene Halbzeiten. Denn die Gastgeber kamen nach durch zwei späte Treffer (68./85.) noch einmal heran. Bei Schalke fehlten abermals die Nationalspieler um unter anderem Höwedes, Draxler, Neustädter, Kolasinac und Farfan, so dass einige Spieler aus der U23 zum Einsatz kamen. Nach dem Testspielsieg flogen die Spieler direkt in den Urlaub. Am 27. Juni ist dann offizieller Trainingsauftakt bei den „Königsblauen“.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.