Christian Sivodedov wechselt zum FC Schalke 04

Anzeige
Christian Rubio Sivodedov (l.) und Chef-Trainer Roberto Di Matteo nach der Vertragsunterzeichnung. (Foto: FC Schalke 04)
Gelsenkirchen: Schalke 04 |

Am Montag hat Christian Rubio Sivodedov einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 beim FC Schalke unterschrieben. Der 17-Jährige kommt vom schwedischen Erstligisten Djugardens IF und soll zunächst in der U19 spielen.

Sivodedov gilt als eines der größten schwedischen Talente derzeit und fühlt sich auf der "Sechser-Position" am wohlsten.

„Wir sind sehr überzeugt von Christian. Er ist uns mehrfach positiv aufgefallen. Durch die Einbindung in den Trainings- und Spielbetrieb der U19 soll er perspektivisch an die Lizenzspieler-Mannschaft herangeführt werden“, erklärt Knappenschmiede-Direktor Oliver Ruhnert. Weiter betont er: „Christian Sivodedov gilt als eines der größten schwedischen Talente, das auf dem gesamten europäischen Markt sehr gefragt ist. Deswegen sind wir froh, dass er sich für uns entschieden hat.“

Bereits Ende Dezember hatte der Stadtspiegel vom bevorstehenden Wechsel von Sivodedov berichtet. Am Freitag einigten sich die Klubs Djugardens und Schalke, ehe am Montag dann auch der Vertrag vom Spieler und dem S04 unterzeichnet wurde. Angeblich soll der 17-Jährige 400.000 Euro gekostet haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
24.166
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 27.01.2015 | 09:55  
19.045
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 27.01.2015 | 13:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.