DFB-Pokal der Männer 2013/14:

Anzeige
Gelsenkirchen: DFB- Pokal 2013/14 |
Zum Auftakt der ersten Hauptrunde des DFB – Pokal 2013/14 Empfing der Drittligist, der 1. FC Heidenhaim 1846 in der Voith – Arena am Freitagabend 2. August den Zweitligisten TSV 1860 München.

Vor 10.000 Zuschauer endete die erste Spielhälfte Torlos, nach dem Wideranpfiff gingen in der 50. Spielminute die Münchner Löwen durch den gebürtigen Duisburger Moritz Stoppelkamp, der seit 2012 für die Löwen Spielt die 0:1 – Führung.
Das Team von Trainer Alexander Schmidt sah sich schon in der 2. Hauptrunde, als der 29- jährige Tim Göhlert in der Nachspielzeit mit seinem Treffer zum 1:1 das Tor zur Verlängerung Aufstieß.

Aber nach der zweimaligen Verlängerung von 15. Minuten stand es immer noch 1:1 so kam es zum Elfmeterschießen. Das die Löwen mit 3:4 für sich Entschieden und somit in der zweite Hauptrunde Einzogen.

Im zweiten Spiel des Abends

Empfing der Drittligist VfL Osnabrück in der Osnatel Arena vor 8.100 Zuschauer den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue.
Der VfL gewann durch Tore von Daniel Nagy 1:0 / 3:0 in der 5 + 67 Minute sowie Andreas Spann der in der 21. Minute das 2:0 erzielte mit 3:0.

Der Aufsteiger in die dritte Liga

der RB Leipzig Unterlag vor 30.300 Zuschauern in der Red – Bull – Arena in Leipzig dem Erstligisten FC Augsburg durch Tore von Jan – Ingwer Callsen – Bracker 1:0 fünfte und dem 38 Maligen Türkischen Nationalspieler Halil Altintopp 2:0 in der 69. Minute.

Die Kariere von Halil Altintopp begann als zehn Jähriger bei Schwarz-Weiß Gelsenkirchen.

1.

Hauptrunde des DFB – Pokal 2013/14

1.FC Heidenheim 1846 – TSV 1860 München 1:1, 3:4 n.E.
VfL Osnabrück – FC Erzgebirge Eue 3:0
RB Leipzig – FC Augsburg 0:2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.