DHB-Team im EM- Finale gegen Spanien

Anzeige
Gelsenkirchen: Handball EM 2016 |

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der EM in Polen vor 9.100 Zuschauer in der Tauron Arena in Krakau das Endspiel erreicht und sich für die WM 2017 qualifiziert.

Das Team von Bundestrainer Sigurdsson setzte sich mit 34:33 nach Verlängerung gegen Norwegen durch.

Ein Protest der Norweger, die Deutschen hätten in den letzten Sekunden einen Spieler zu viel auf dem Platz gehabt, zogen die Skandinavier wieder zurück.


Überragend gegen Norwegen war Tobias Reichmann, der bei zehn Versuchen auf zehn Tore kam. Auch die Nachnominierten schlugen ein. Julius Kühn (71 %) und Kai Häfner (83 %) warfen je fünf Tore.

Sonntag, 31.Januar


Finale in Krakau (17.30 Uhr)
Deutschland - Spanien ............. ARD

Spiel um Platz 3 in Krakau (15.00 Uhr)

Norwegen - Kroatien .............

Freitag, 29.Januar
Halbfinale in Krakau
Norwegen - Deutschland ..... n.V. 33:34
Spanien - Kroatien ....................... 33:29

Spiel um Platz 5 in Breslau

Frankreich - Dänemark ................ 29:26

Spiel um Platz 7 in Breslau

Polen - Schweden ........................ 26:24
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
8.413
Jochen Menk aus Oberhausen | 30.01.2016 | 16:06  
31.667
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 31.01.2016 | 11:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.