Dressur: Guter Saisoneinstieg für Hobie Fischbach

Anzeige
Hobie Fischbach (LRFV GE-Buer) und Cabernet Sauvignon sind in der Klasse M angekommen (Foto: Petra Oexmann-Fischbach)
Vielversprechend verlief für Reitsportler aus Gelsenkirchen das Late-Entry-Turnier von Alt Marl.

Ein besonderer Einstieg in das Turnierjahr 2015 gelang Hobie Fischbach. Mit seinem braunen Wallach Cabernet Sauvignon holte er seine erste Schleife des Jahres gleich mit Platz fünf in einer Dressurprüfung Klasse M*. Im letzten Jahr hatte der für den Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer startende junge Mann Platzierungen in der Klasse L gesammelt und mit einem Sieg in einer Dressurprüfung Klasse L/Kandare abgeschlossen. Der Erfolg in Marl ist wohl das Ergebnis konsequenter Fortentwicklung in der Winterarbeit.
Auch Daniel Rohmann vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven bleibt in der Erfolgsspur. Seiner diesjährigen Schleifensammlung mit Confetti- R fügte er einen fünften Platz in einer Punktespringprüfung Klasse L hinzu, nachdem er ein paar Tage zuvor in Seppenrade Platz sieben in einer Springprüfung Klasse M* belegt hatte.
Lara Maria Christiaans, vor zwei Jahren noch beim Resser Reitverein und 2014 für die Reitgemeinschaft Stall Prost unterwegs, startet 2015 für den Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven. Mit Milky Way wurde sie zehnte in einer Dressurreiterprüfung Klasse L und gewann die Dressurprüfung Klasse A, in der sie mit ihrem neuen Pferd Royal Classic außerdem fünfte wurde.
Daniela Kasper von der Reitgemeinschaft Stall Prost war in dieser A-Dressur mit Just Roxana Zweitbeste.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.