Echte Liebe: Boateng kauft Loge in der Schalke-Arena

Anzeige
Kevin-Prince Boateng kann ab sofort viele Freunde in der Arena begrüßen. Foto: Gerd Kaemper
Gelsenkirchen: Veltins-Arena |

Erst das Siegtor, dann die Loge. Schalkes Neuzugang und Mainz-Matchwinner Kevinc-Prince Boateng hat eine Loge in der Veltins-Arena für eine angeblich fünfstellige Summe gekauft.

Das ist echte Liebe und Identifikation mit dem Arbeitgeber. Vor wenigen Wochen wechselte der erste „Prince“ von Mailand ins Ruhrgebiet und fühlt sich bereits jetzt so wohl, dass er für seine Freundin und Topmodel Melissa Satta und Bekannte und Freunde eine Loge gekauft hat. Kostenpunkt laut „Sport Bild Plus“ ist eine fünfstellige Summe: „Kevin-Prince hat von Anfang an eine hohe Identifikation mit Schalke gezeigt. Dies hat er nun auch mit dem Erwerb einer Loge dokumentiert. Er fühlt sich bei uns zu Hause. Die Loge soll eine Geste von ihm sein, wie glücklich er ist bei uns zu sein“, gab der Aufsichtsratvorsitzende Clemens Tönnies bekannt. Dann kann Satta noch mehr Fotos von sich, ihrem Freund und der Arena auf ihrem Twitter- und Instagram-Profil posten.

Vielleicht beflügelt den ehemaligen „Bad Boy“ es ja so sehr, dass er bereits Mittwochabend und dann auch am Samstagabend weitere Tore für den S04 schießt. Mittwoch (20.45 Uhr) gastiert Steaua Bukarest fürs erste Champions League-Gruppenspiel in der Arena, Samstag (18.30 Uhr) kommt der Rekordmeister Bayern München.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.