FC Schalke 04 holt Fabian Giefer von Fortuna Düsseldorf

Anzeige

Die Königsblauen geben eine weitere Personalie bekannt: Torhüter Fabian Giefer von Fortuna Düsseldorf wird künftig für den FC Schalke 04 spielen.

Der 23-Jährige wechselt ablösefrei und erhält einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2018. „Fabian Giefer ist ein sehr ehrgeiziger Torhüter mit viel Potenzial“, sagt Manager Horst Heldt. „Wir freuen uns sehr, dass er sich für unseren Verein entschieden hat.“ Giefer wurde am 17. Mai 1990 in Adenau/Rheinland-Pfalz geboren. Mit dem Fußballspielen begann er 1996 beim 1.FC Oberahr. Über den TuRa Lommersdorf (1999-2003) führte ihn der Weg in die Jugendabteilung von Bayer
Leverkusen, wo er auch den Sprung in den Senioren-Bereich schaffte. Bei der Werkself absolvierte der Schlussmann zwischen 2008 und 2012 insgesamt 44 Einsätze für die Zweite Mannschaft sowie 6 Bundesligaspiele für die Profis.
Nach neun Jahren Vereinszugehörigkeit verließ Giefer die Leverkusener in der Saison 2012/2013 Richtung Düsseldorf. Beim damaligen Erstliga-Aufsteiger avancierte der Torwart zur unumstrittenen Nummer eins und absolvierte alle 34 Partien im Oberhaus. In der abgelaufenen Zweitliga-Saison stand Giefer 30-mal für die Rheinländer auf dem Platz. Beim DFB durchlief er alle Nachwuchsmannschaften von der U16 bis zur U20.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.